BALPro mit neuer “Alternative Protein Landscape” für Deutschland

Alternative Protein Landscape V.0.2 balpro
© BALPro - Verband für Alternative Proteinquellen e. V.

Der im März 2019 gegründete Verband für alternative Proteinquellen BALPro mit Sitz in Düsseldorf veröffentlichte vor kurzem die zweite Landkarte für alternative Proteine für Deutschland. Die neue “Alternative Protein Landscape V.0.2” bietet eine Übersicht zu den vielen Akteuren auf dem deutschen Markt und sie soll zukünftig monatlich angepasst werden.

„Alternative Proteinquellen haben das Potenzial, die Lebensmittelbranche nachhaltig zu verändern und agieren bereits heute sehr erfolgreich auf den internationalen Märkten“, erklärt Initiator Fabio Ziemßen. „Darum sollten wir dieses Zukunftsthema vor allem am starken Innovationsstandort Deutschland weiter vorantreiben, um eine Vorreiterrolle im Markt einzunehmen. Denn während Deutschland in anderen Zukunftstechnologien wie E-Mobility eher hinterherhinkt, haben wir hier die Chance auf eine internationale Vorreiterrolle.“

Die Landkarte soll zukünftig jeden Monat aktualisiert auf der Website und auf LinkedIn veröffentlicht werden. Weitere Informationen zum Verband unter www.balpro.de

Anzeige
Veggieworld (in 18 Städten weltweit)- Jetzt Standfläche sichern und Veggie-Zielgruppen besser erreichen.