• Eat Just plant die bislang größte Fabrik für alternative Proteine in Singapur



    eat just egg
    © Eat Just Inc.

    Eat Just, ein US-Innovator für alternative Proteine, hat den Baubeginn für die nach eigenen Angaben größte Fabrik für pflanzliche Proteine in Singapur angekündigt. Die neue Anlage, die innerhalb von zwei Jahren in Betrieb genommen werden soll, wird die Produktion von JUST Egg im asiatischen Epizentrum für Altproteine beherbergen.

    Die neue Eat Just-Fabrik wird jedes Jahr Tausende von Tonnen Altprotein produzieren und damit die Ernährungssicherheit Singapurs stärken – eine Schlüsselinitiative der Regierung des Landes. Die neue Anlage ist das Ergebnis einer 120-Millionen-Dollar-Investition, zu deren Geldgebern auch Proterra Asia gehört und wird in erster Linie Eat Justs Eiprodukte auf Mungobohnenbasis herstellen.

    eat just singapur
    © Eat Just Inc.

    Das in Kalifornien ansässige Unternehmen Eat Just hat sich stark auf seine Aktivitäten in Singapur konzentriert, da es als erstes Land der Welt die behördliche Genehmigung für den kommerziellen Verkauf von GOOD Meat, der Marke für zellkultiviertes Fleisch von Eat Just, erteilt hat.

    Die Hähnchenprodukte von GOOD Meat sind nun in den Restaurants in Singapur erhältlich und sorgen weltweit für Aufsehen. Low Yen Ling, Staatsministerin für Handel und Industrie in Singapur, nahm als Ehrengast an der Zeremonie zur Einweihung der neuen Anlage teil und soll ein Fan der JUST Egg-Produkte sein.

    “Ob aus Gründen der Ernährungssicherheit, des Klimawandels oder der persönlichen Gesundheit – innovative Ansätze zur Herstellung von tierischem Eiweiß für die Ernährung unserer Familien sind in den kommenden Jahrzehnten notwendig. Und Singapur hat sich als Vorreiter bei der Förderung und Beschleunigung dieser neuen Ansätze etabliert”, sagte Josh Tetrick, der Gründer von JUST, gegenüber der Straits Times.

    Mehr dazu auf www.ju.st.

  • Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.


    Klicken Sie hier, um vegconomist zu Ihrem Adressbuch hinzuzufügen und sicherzustellen, dass unsere E-Mails Ihren Posteingang erreichen!


    Hilfe: Ich erhalte keine E-Mails von vegconomist

    Invalid email address
  • Interviews

    mehr Interviews