Finnland: Lebensmittelhändler melden Rekordabsatz von veganem Schinken

Finnland Flagge
© Rawf8 - stock.adobe.com
Anzeige
Veggieworld (in 18 Städten weltweit)- Jetzt Standfläche sichern und Veggie-Zielgruppen besser erreichen.

In Finnland verzeichnet der Markt für pflanzliche Lebensmittel seit längerer Zeit deutlich steigende Umsatzzahlen, nicht zuletzt aufgrund der stetig anwachsenden Nachfrage der Bevölkerung nach gesünderen Alternativen. Während der Weihnachts- und Ferienzeit zum Jahreswechsel konnten die Produzenten und Händler im Land die hohe Nachfrage nach pflanzlichen Fleischalternativen kaum befriedigen.

Den lokalen finnischen Lebensmittelketten und veganen Fleischproduzenten zufolge boomte der Verkauf von veganem Fleisch, insbesondere von veganem Schinken, in Finnland während der Weihnachtszeit. In vergangenen Jahr hat die Supermarktkette Prisma – eine Marke der Genossenschaft S Group – erstmals veganen Weihnachtsschinken in die Regale gestellt. “Wir haben in dieser Weihnachtszeit eine heimische Marke hereinbekommen, also wollten wir sicherstellen, dass sie sichtbar ist und als praktikable Option für alle Verbraucher vermarktet wird”, sagte Juha Nieminen, Produktmanagerin der S-Gruppe, gegenüber der Medienagentur Yle Uutiset. “Man kann sicher von einen Durchbruch sprechen, da der Verkauf dieser Produkte im ganzen Land boomt.”

In den letzten Jahren haben immer mehr inländische Hersteller verschiedene Varianten von rein pflanzlichem Schinken auf den Markt gebracht, was zu einem breiteren Spektrum an veganen und vegetarischen Möglichkeiten für die Verbraucher geführt hat. Die Prisma-Supermärkte haben so im letzten Jahr erstmals Seitan-Weihnachtsschinkenersatz anbieten können.

 

 

Anzeige
Kennen Sie schon unsere internationale Ausgabe? Hier klicken (Link auf vegconomist.com) vegconomist (nicht veconomist)