Fleischgigant Vion überlegt Einstieg in den Markt für Fleischalternativen

Copyright Vion
Anzeige
Veggieworld (in 18 Städten weltweit)- Jetzt Standfläche sichern und Veggie-Zielgruppen besser erreichen.

In einem Interview mit der niederländischen Finanzzeitung Financieele Dagblad sagte Vion-Vorstand Ronald Lotgerink, dass das Unternehmen überlegt, in den Markt für Fleischalternativen einzusteigen. Einige Veggie-Produkte bietet Vion bereits über seine Tochter Salomon Foodworld an.
Weitere Infos sind bei Vion und Salomon Food World angefragt.

Update 31.3: Im Interview mit der Lebensmittelzeitung vom 29. März nennt Ronald Lotgerink als Neuheiten Quinoa-Burger und Noodle-Sticks und sagt, dass man im Bereich der veganen Produkte unterwegs sei und auch hier Neues versuche. Er sieht Vion zudem künftig als Fleisch- und Proteinunternehmen. Den Schwenk hin zur Positionierung als Proteinunternehmen haben in letzter Zeit einige Fleischproduzenten vorgenommen.

Anzeige
Kennen Sie schon unsere internationale Ausgabe? Hier klicken (Link auf vegconomist.com) vegconomist (nicht veconomist)