• Plant Veda Foods: “Plant Veda ist inzwischen ein preisgekröntes Unternehmen für Milchalternativen und eine führende Marke in der pflanzlichen Bewegung in Nordamerika”



    plant veda milchalterntiven
    © Plant Veda

    Das kanadische Unternehmen Plant Veda Foods Ltd. hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Essgewohnheiten der Menschen hin zu einer pflanzenbasierten Ernährung zu verändern. Mit seinen preisgekrönten Molkereialternativen auf Pflanzenbasis will Plant Veda zur Verbesserung des Umweltschutzes und der allgemeinen Gesundheit der Menschen beitragen und kreiert dafür immer neue vegane Innovationen, dank derer die Konsumenten die ursprünglichen Milchprodukte nicht weiter vermissen. Wir wollten mehr über Plant Veda erfahren und sprachen mit Sunny Gurnani, den CEO und Gründer von Plant Veda Foods.

    Herr Gurnani, wer ist Plant Veda und wofür steht das Unternehmen?

    Vanita und ich haben Plant Veda gegründet, um die Menschen bei ihrer Umstellung auf einen pflanzlichen Lebensstil zu begleiten, nachdem mein Vater auf tragische Weise an einem Herzinfarkt verstorben war, der auf Cholesterinablagerungen durch den jahrelangen Konsum von Milchprodukten zurückzuführen war.

    Plant Veda ist inzwischen ein preisgekröntes Unternehmen für Milchalternativen und eine führende Marke in der pflanzlichen Bewegung in Nordamerika. Die Produkte sind in bekannten Einzelhandelsgeschäften wie Whole Foods, IGA und vielen anderen gelistet und wurden zweimal in TED-Talk-Konferenzen vorgestellt.

    Welche pflanzlichen Alternativprodukte umfasst euer Sortiment aktuell?

    Plant Veda hat jetzt vier Hauptproduktlinien, darunter das mehrfach preisgekrönte und weltweit erste pflanzliche Lassi (ein trinkbarer Joghurt), einen pflanzlichen Kaffeeweißer, pflanzliche Milch und den neuesten, pflanzlichen Joghurt zum Löffeln, den PlantGurt.

    plant veda sortiment
    © Plant Veda

    Was unterscheidet die Produkte von Plant Veda von anderen Marken und warum sollten Einzelhändler diese Produkte in ihren Regalen haben?

    Zunächst einmal steigt die Nachfrage nach Milchalternativen in erstaunlichem Tempo. Der Markt für Milchalternativen ist ein 20-Milliarden-Dollar-Markt und wird sich voraussichtlich in weniger als 7 Jahren verdoppeln. Trotz dieser enormen Zahlen kratzt er immer noch nur an der Oberfläche des gesamten adressierbaren Marktes, dessen Wert circa 500 Milliarden Dollar beträgt.

    Es gibt nur eine Handvoll anerkannter Marken in diesem Bereich und das derzeitige Angebot kann mit der Nachfrage der Verbraucher nicht Schritt halten. Plant Veda unterscheidet sich von anderen Marken in den folgenden Hauptbereichen:

    1. Die sauberste Marke – unsere eigenen Produkte werden aus pflanzlichen Vollwertprodukten hergestellt, während die meisten anderen Produkte voller Füllstoffe und Zutaten sind, die der normale Verbraucher nicht einmal aussprechen kann.
    2. Unser preisgekröntes Joghurtgetränk Lassi. Wir sind der ursprüngliche und einzige Hersteller von Lassi auf pflanzlicher Basis und das macht es für uns extrem einfach, bei Einzelhändlern Regalplätze zu bekommen, da es einfach keine Alternativen gibt. Wir werden ständig von verschiedenen Einzelhändlern angesprochen, die uns in der Regel zuerst durch Lassi kennen und dann feststellen, dass wir auch andere wunderbare Produktlinien haben, die sie gerne in ihr Sortiment aufnehmen würden.
    3. Multi-Pflanzen-Mischung – andere Produkte in diesem Bereich enthalten oft nur einzelne Pflanzenzutaten, während unsere Produkte oft mehrere pflanzliche Quellen enthalten. Unser Lassi zum Beispiel enthält Cashewkerne, Haferflocken, eine Frucht Ihrer Wahl wie Mango, Erdbeere oder Blaubeere, gesüßt mit kanadischem Ahornsirup und kultiviert mit Milliarden von milchfreien Probiotika. Unsere Creamers sind eine Mischung aus Cashew, Hafer und Kokosnuss.
    4. Eine bahnbrechende Marke und das, wofür sie steht – das ist auch der Grund, warum TED uns ausgewählt hat, unsere Produkte auf ihren Konferenzen vorzustellen, da sie uns als Innovator sehen, der ähnliche Werte teilt. Wir sind auch das erste börsennotierte Unternehmen für alternative Milchprodukte an einer kanadischen Börse.

    plant veda pflanzliches lassi

    Plant Veda ist mittlerweile auch an einer deutschen Börse notiert, was macht die Aktie für Anleger interessant?

    Zunächst einmal sollten Sie sich selbst informieren, bevor Sie in eine Aktie investieren.

    Meiner Meinung nach steckt die pflanzenbasierte Bewegung noch in den Kinderschuhen. Der gesamte adressierbare Markt ist riesig und das ist einer der Gründe, warum ich meinen Job im Silicon Valley aufgegeben habe, um mein Leben dieser Bewegung zu widmen. Für mich ist es fast wie in den Anfängen der Smartphone- und Elektroauto-Bewegung.

    In den letzten Jahren hat das Unternehmen bereits bewiesen, dass es mit seinen Produkten auf dem Markt bestehen kann, indem es seine Produkte bei großen Einzelhändlern gelistet hat. Es hat ein starkes Markenimage aufgebaut und ein starkes Team für die Umsetzung zusammengestellt und jetzt geht es nur noch darum, unsere Anlage für die Skalierung des Geschäfts bereit zu machen.

    Was sind die Pläne des Unternehmens für die nahe Zukunft?

    Die Produktion war in der Vergangenheit der Engpass, der nun mit der Fertigstellung des Ausbaus unseres neu angemieteten 25.000 m² großen Plant Veda Innovation Centres behoben ist. Wir sind gerade dabei, die Anlage nach SQF zertifizieren zu lassen. Sobald dies bis Mitte dieses Jahres geschehen ist, werden wir unser Produktionsvolumen exponentiell steigern und unsere Einzelhandelspräsenz in ganz Nordamerika drastisch erhöhen.

    Herr Gurnani, wir bedanken uns für das Gespräch und wünschen weiterhin viel Erfolg.

     

    Die Aktien von Plant Veda werden in Kanada an der CSE unter dem Tickersymbol CSE: MILK und in Deutschland unter der WKN A3CS6B gehandelt. Weitere Informationen über das Unternehmen finden Sie unter www.akt.ie/plantveda.

  • Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.


    Klicken Sie hier, um vegconomist zu Ihrem Adressbuch hinzuzufügen und sicherzustellen, dass unsere E-Mails Ihren Posteingang erreichen!


    Hilfe: Ich erhalte keine E-Mails von vegconomist

    Invalid email address
  • Interviews

    mehr Interviews