Käsealternativen

Niederlande: Rixona lanciert Käse aus Kartoffeln

Aviko Rixona Käse
© Aviko Rixona

Als erstes Unternehmen auf dem Markt launcht Rixona mit dem “Potato Cheezz” ein neues Käseprodukt auf Basis von Kartoffelprotein.

Pflanzliche Lebensmittel boomen und die Verbraucher greifen immer häufiger zu Lebensmitteln, die keine tierischen Zutaten enthalten. Pflanzliche Produkte sind tierfreundlich, umweltfreundlich und gesund und könnten die Lebensmittelbranche nachhaltig verändern.

Mit Blick auf diesen pflanzlichen Trend hat das niederländische Unternehmen Aviko Rixona, ein Hersteller von getrockneten Kartoffelprodukten, jetzt eine vegane Käsealternative auf Kartoffelproteinbasis auf den Markt gebracht. “Potato Cheezz sieht aus wie Käse, schmeckt wie Käse und hat eine ähnliche Konsistenz wie Käse. Was den pflanzlichen Käse von Potato Cheezz so einzigartig und innovativ macht, ist, dass er salzfrei, fettfrei und laktosefrei ist”, heißt es vom Unternehmen.

Potato Cheezz ist nach Angaben des Herstellers eine gesündere Alternative zu konventionellem Käse, mit der auf die wachsende Nachfrage der Verbraucher nach veganer und umweltfreundlicher Ernährung reagiert wird.

Aviko Rixona Käse aus Kartoffeln
© Aviko Rixona

Potato Cheezz ist ein Ersatz für konventionellen Käse industriellen Anwendungen wie Fingerfoods, Snacks oder Füllungen in Fleischersatzprodukten. Eine spezielle Version von Potato Cheezz ist für die Verwendung als Pizzabelag oder Gratin erhältlich. Der Kartoffel-Cheezz ist in 10-Kilogramm-Blöcken erhältlich. Bei der Herstellung von Potato Cheezz werden keine getrockneten Kartoffelflocken oder Kartoffelgranulat verwendet.

Mehr Informationen zum neuen Produkt unter: rixona.com

 

Teilen

Newsletter

Entscheidendes für Entscheider: Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft per E-Mail!

Kostenlos Abonnieren!

Börsennotierte Unternehmen

Hier finden Sie eine Liste von über 80 börsennotierten Unternehmen, über die wir in der Vergangenheit berichtet haben. Mit direkten Links, um alle Artikel zu den einzelnen Unternehmen zu lesen.