LIVEKINDLY co. sammelt 200 Millionen US-Dollar für sein neues Markenportfolio

the livekindly co. logo
© LIVEKINDLY

Das internationale, pflanzenbasierte Unternehmen LIVEKINDLY co. startet eine neue Initiative zum Aufbau einer nachhaltigen Zukunft und gibt den Abschluss einer neuen Finanzierungsrunde über ganze 200 Millionen Dollar unter der Leitung von Gründern, Unternehmern und weltweit führenden Wirtschaftspersönlichkeiten bekannt. Mit der Neugründung eines Kollektivs aus Traditions- und Startup-Marken ist das Unternehmen auf dem Weg, eines der größten pflanzlichen Lebensmittelunternehmen der Welt zu werden.

Das Markenportfolio von LIVEKINDLY co. umfasst derzeit The Fry Family Food Co. (Süd-Afrika) und LikeMeat (Deutschland) sowie die am schnellsten wachsende, pflanzlich orientierte digitale Medienplattform LIVEKINDLY Media (Kanada), von der sich auch der Name LIVEKINDLY co. ableitet, was für einen nachhaltigen Lebensstil stehen soll. Mit der neuen Investition und einer weiteren Kapitalbeteiligung an der PURIS Holding (USA) ist LIVEKINDLY co. nach eigenen Angaben das einzige pflanzenbasierte Unternehmen weltweit, das die gesamte Wertschöpfungskette abbildet.

LIVEKINDLY möchte das globale Lebensmittelsystem transformieren und kooperiert zu diesem Zweck mit zukunftsorientierten Geflügelfleischproduzenten, die pflanzenbasierte Alternativen entwickeln und vertreiben. Die Nachfrage nach pflanzlichen Fleischalternativen steigt weiterhin rasant an. Nach Marktprognosen könnte der Markt für pflanzliche Proteine bis 2040 bis zu 9% des globalen Fleischmarktes ausmachen, der dann auf ganze 2,7 Billionen Dollar geschätzt wird.

An der Spitze von LIVEKINDLY steht ein internationales Team von Führungskräften aus der Industrie, darunter Kees Kruythoff, Chairman & CEO, ehemals CEO Unilever Nordamerika, Roger Lienhard, Vorstand und Gründer und einer der Gründer der Blue Horizon Corporation, und Jodi Monelle, CEO und Gründerin, von LIVEKINDLY Media. Zum Führungsteam gehören außerdem: Mick Van Ettinger, Chief Marketing Officer, ehemals Unilever, und Aldo Uva, COO und Chief R&D Officer, ehemals Nestle, Firmenich und Ferrero.

“Im Gegensatz zu jedem anderen Unternehmen in dieser Branche führt die Firma LIVEKINDLY eine Bewegung, die auf Wirkung in großem Maßstab und hohe Geschwindigkeit ausgerichtet ist”, sagt Kruythoff. “Wir beginnen mit einer der weltweit am meisten konsumierten Fleischsorten, Geflügel, und ersetzen sie durch schmackhafte und umweltfeundlichere pflanzliche Alternativen. Wir arbeiten auch mit etablierten Geflügelunternehmen zusammen, die sich für pflanzliche Alternativen einsetzen, darunter PHW in Europa und RCL Foods in Südafrika.”

„Der Ansatz von LIVEKINDLY bietet einen Weg für die Transformation der globalen Lebensmittelindustrie. Unser Team hat eine neue Erfolgsformel entwickelt, mit der wir Innovation, Erfahrung und Ressourcen in die gesamte pflanzenbasierte Geflügelfleisch-Wertschöpfungskette einbringen”, sagt Roger Lienhard. „Es begann damit, gleichgesinnte Gründer zusammenzubringen, die die Vision für ein intelligenteres, nachhaltigeres Leben teilen. Jetzt können wir uns besser auf die sich entwickelnden Werte und Bedürfnisse der Verbraucher ausrichten und fokussieren.”