Produkte von Vantastic foods jetzt auch an Berliner Snackautomaten erhältlich

© AVE - Absolute Vegan Empire GmbH & Co. KG

In Berlin wurden die ersten Snackautomaten mit Produkten von Vantastic foods bestückt. Sieben verschiedene vegane Süßigkeiten werden in den Automaten der Firma Geile Warenautomaten GmbH angeboten, unter anderem vegane Energieriegel für den Ausdauersport, farbige Kakaolinsen und verschiedene vegane Alternativen zu Schokoladenriegeln mit und ohne Füllung. Zunächst werden die Artikel in den Snackautomaten auf dem Bahnsteig der Haltestelle Bornholmer Straße erhältlich sein, bei Erfolg wird das Angebot ausgeweitet.

Vegane Snacks für unterwegs und zwischendurch

Wer in diesen Tagen beim Verweilen an der S-Bahnhaltestelle Bornholmer Straße in Berlin Hunger oder Appetit auf etwas Süßes verspürt, findet in den Snackautomaten auf dem Bahnsteig ein neues Angebot an veganen Süßigkeiten vor. Nachdem Produkte von Vantastic foods inzwischen auch in vielen Supermärkten zu finden sind, werden verschiedene Süßigkeiten der veganen Marke nun auch in Snackautomaten der Geile Warenautomaten GmbH angeboten.

vantastic food logo
© AVE – Absolute Vegan Empire GmbH & Co. KG

Mit dem Vantastic Almond und dem Vantastic Hazelnut gibt es zwei vegane Riegel aus Schakalode in Bio-Qualität zu erwerben. Außerdem werden vegane Energieriegel für den Ausdauersport in zwei Sorten angeboten, welche derzeit auch Gegenstand eines Kreativwettbewerbs sind: der Vantastic Design Challenge 2021. Mit den farbenfrohen Vantastic Monsters dürften Freunde veganer Kakaolinsen voll auf ihre Kosten kommen. Mit der Vantastic Schakalotta und der Vantastic Schakaberry sind außerdem zwei der besonders beliebten veganen Riegel mit Füllung in den Snackautomaten erhältlich – und zwar jeweils in der 100-Gramm-Packung.

Die Vantastic-foods-Produkte werden zunächst testweise in den zwei Automaten an der S-Bahnhaltestelle Bornholmer Straße erhältlich sein. Sollte eine rege Nachfrage nach den veganen Süßigkeiten zum Mitnehmen bestehen, werden die Artikel mit hoher Wahrscheinlichkeit bald auch in weiteren Snackautomaten angeboten werden. Zunächst dürfen sich jedoch erst einmal die Berliner über das neue vegane Angebot freuen.