Süßwaren & Snacks

Veganes Snack-Startup aus Hamburg auf internationalem Erfolgskurs

heimatgut gründer
Die beiden Heimatgut-Gründer Maurice Fischer und Aryan Moghaddam © Heimatgut®

100% natürlich, bio und vegan: Heimatgut verkauft 16 Millionen Tüten Chips in 2021 und plant unter dem Markennamen Heartful die internationale Expansion.

Chips, Popcorn, Flips & Co. gehören nach wie vor zu den beliebtesten Snacks der Deutschen. Ein genauer Blick auf die Zutaten und Inhaltsstoffe vieler Produkte macht stutzig, denn in vielen finden sich vor allem künstliche Zusätze, Zucker und Geschmacksverstärker. 

„Das muss auch anders gehen”, dachten sich die Hamburger Aryan Moghaddam und Maurice Fischer, als sie im Jahr 2016 Heimatgut gründeten. Alles begann mit einem ersten Versuch in der heimischen Küche und entwickelte sich schnell vom Geheimtipp im Chipsregal zur ersten Wahl vieler Snack-Enthusiasten. 

Die Mission ist einfach: Heimatgut soll Spaß machen. Mit viel Leidenschaft und einem hohen Anspruch an das Produkt schauen Moghaddam und Fischer, wie man die beliebtesten Snacks schlichtweg besser machen kann. 

Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten. 2021 verkaufte das ambitionierte Start Up sagenhafte 16 Millionen Tüten, allesamt gefüllt mit natürlichen Snacks. Ein Viertel davon blieb in Hamburg, wo das Unternehmen mittlerweile eine große Fangemeinde aufgebaut hat. 

Die Hansestadt ist das Tor zur Welt und auch Heimatgut hat große Pläne, internationale Supermarktregale zu erobern. 2022 ist die Expansion in weitere europäische Märkte geplant. Unter dem Markennamen „Heartful”, zu deutsch „herzlich”, gibt es bereits erste Listungen in den Niederlanden und Frankreich. Mit einem Stand auf der Sial-Messe in Paris werden weitere B2B-Kontakte geknüpft. 

Heimatgut und Heartful – eine Marke mit zwei Namen, die eine Mission verfolgt: die perfekten Lieblingssnacks aus besten Zutaten und mit dem besten Geschmack.

heimatgut produkte
© Heimatgut®

Fakten zur Entwicklung des Unternehmens: 

  • 16 Millionen verkaufte Tüten im Jahr 2021; davon 4 Millionen in Hamburg
  • Eine Umsatzsteigerung von 7 Millionen Euro in 2020 zu 11 Millionen Euro in 2021
  • 1 Logistikstandort und mittlerweile 7 Produktionsstätten in Europa 
  • Ein Kundenwachstum von 35 – 40% während der Corona-Pandemie

Die Produkte von Heimatgut sind: 

  • 100% Natürlich
  • 100% Bio
  • 100% Vegan

Ein Ausblick in die Zukunft:

  • Internationaler Markenname „Heartful” 
  • Expansion in die Niederlande und Frankreich 
  • Teilnahme an internationalen Messen, wie z.B. Sial in Paris
  • Ca. XX neue Produkte werden in das Portfolio aufgenommen 
  • Eine Umsatzsteigerung auf 20 Millionen Euro in den kommenden 2 Jahren 

Weitere Informationen auf www.heimatgut.com.

Teilen

Newsletter

Entscheidendes für Entscheider: Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft per E-Mail!

Kostenlos Abonnieren!