Vegane „Wicked-Kitchen“ von Tesco übertrifft Verkaufsprognose

Wicked Kitchen Tesco
© Tesco

Großbritanniens größte Handelskette Tesco erwartet hohe Verkaufszahlen von ihrer veganen „Wicked-Kitchen“-Produktlinie. Bereits bis Mai dieses Jahres verkaufte Tesco die veganen Wicked-Kitchen Mahlzeiten in 600 verschiedenen Standorten 2,5 Mio. Mal und übertraf damit die eigenen Prognosen.

Wicked-Kitchens Küchenchef Derek Sarno betont, dass die Hauptzielgruppe die bestehenden Fleischesser sind. Durch die veganen Mahlzeiten möchte er das Bedürfnis nach Fleisch mindern und die pflanzlichen Alternativen für Fleischesser attraktiver machen. So erhofft man sich von der Produktlinie vor allem mittels diesen veganen Mahlzeiten bei allen Kunden zu punkten, unabhängig davon, ob es sich  um  Fleischesser oder Veganer handelt. Derek Sarno, der passend zur neuen Produktlinie das Buch „The Wicked Healthy Cookbook“ veröffentliche, kreierte mit seinem Bruder die 20-teilige vegane Produktlinie in denen unter anderem vegane Pizzen und vegane Sandwicheses aufzufinden sind.