• VeggieWorld: „Berlin ist und bleibt die vegane Hauptstadt”



    veggieworld berlin
    © VeggieWorld / Andreas Gebert

    Vom 30. April bis 01. Mai 2022 findet die VeggieWorld in Berlin statt. Zahlreiche Aussteller präsentieren in der STATION-Berlin am Gleisdreieck vegane Bestseller und Neuheiten. Dazu erwartet die Besucher ein vielfältiges Rahmenprogramm.

    „Berlin ist und bleibt die vegane Hauptstadt”

    Mehr als ein Viertel aller Aussteller dieser VeggieWorld Edition sind aus Berlin. Ob Tofu aus Kichererbsen, Kaffee aus Lupinen, plastikfreie Zahnputz-Tabs oder Powerfood aus gerösteter Gerste – Berliner Unternehmen und Startups beweisen mit spannenden Produkten, wie vielfältig die vegane Szene in der Hauptstadt ist.

    „Berlin ist und bleibt die vegane Hauptstadt. Gerade hier merken wir, wie viele Unternehmen auf vegane und nachhaltige Geschäftsmodelle setzen. Das ist in erster Linie gut für die Tiere und die Umwelt, aber natürlich lebt auch die VeggieWorld von spannenden Produktinnovationen und progressiven Ideen”, erklärt Annika Wolf, VeggieWorld Projektmanagerin. Mit ProVeg, Foodsharing und einem Gemeinschaftsstand von Tierrechtsaktivisten aus Berlin, informieren außerdem wichtige Vertreter zu den Themen Ernährungswende und Tierrechten.

    veggieworld
    © VeggieWorld / Andreas Gebert

    Camembert aus Blumenkohl und veganes Mac’n’Cheese: Vegane Milch- und Käsealternativen werden immer vielfältiger

    Milch- und Käseersatz ist eine der meist nachgefragten Produktsparten der VeggieWorld Besucher. Auf der VeggieWorld sind vegane Milch- und Käsealternativen aus ganz Europa vertreten.

    Im Sortiment von Terra Vegane aus Berlin finden sich Mac’n’Cheese als Fertiggericht und Parmesan-Ersatz aus Cashews. Die beliebten Camembert-Alternativen auf Blumenkohl- und Cashewbasis von Dr. Mannah’s aus Cuxhaven können ebenfalls in vielen Variationen probiert werden. Mit Provamel und Wilmersburger sind zwei Pioniere in Sachen Milch- und Käsealternativen auf der VeggieWorld vertreten. Jay & Joy aus Paris zeigt, dass selbst französischer Blauschimmelkäse und Ziegenkäse vegan ersetzt werden können. Extra frische und hausgemachte Mandelmilch in der Glasflasche präsentiert Bek And Veggie aus Frankeich. Fairment bietet Startersets mit Bio Kulturen an, sodass man sich veganen Joghurt und allerlei vegane Käsespezialitäten zu Hause selber machen kann. Casa del Fermentino aus Italien stellt Käseersatz aus fermentierten Nüssen vor.

    veggieworld logo
    © Messe Dortmund GmbH

    Live Cooking, Fachvorträge, Comedy und Fotoshow auf der Veggie Stage

    Alexander Flohr, bekannt durch seine Kochbücher und den Youtube Kanal „Hier kocht Alex”, zeigt in seiner Kochshow „Easy vegan Dinner” einfaches veganes Wohlfühlessen für den Feierabend und gibt Tipps zum Zeitsparen in der Küche. Lorena Palombo gibt in einer Fotoshow einen Einblick in ihr veganes Leben im Van und ihre Reise durch Südeuropa. Anna-Lena Klapp zeigt feministische Perspektiven auf die vegane Bewegung. Die Comedienne Jacky Feldmann erzählt im Stand Up von ihren Erfahrungen als Veganerin. Juju und Fabi, von dem beliebten Podcast „Vegan gesund mit Grund”, geben im Live Podcast Tipps, wie die Kommunikation von und mit vegan lebenden Menschen gelingt.

    Weitere Informationen zur VeggieWorld Berlin finden Sie unter www.veggieworld.eco.

  • Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.


    Klicken Sie hier, um vegconomist zu Ihrem Adressbuch hinzuzufügen und sicherzustellen, dass unsere E-Mails Ihren Posteingang erreichen!


    Hilfe: Ich erhalte keine E-Mails von vegconomist

    Invalid email address
  • Interviews

    mehr Interviews