Gastronomie & Foodservice

Pizza Hut verkauft fast 10.000 vegane Pizzas in zwei Wochen

Pizza Hut UK hat am 1. Januar des neuen Jahres eine neue vegane Jackfruit-Pizza auf den Markt gebracht. Schon in den ersten zwei Verkaufswochen hat der erzielte Umsatz damit alle Erwartungen weit übertroffen – fast die gesamte Menge von anfänglich 10.000 eingeplanten Pizzen war in dieser Zeit landesweit ausverkauft.

Die Fast-Food-Kette kündigte nun an, dass die neue vegane Kreation eine feste Größe in den Pizza-Hut-Menüs werden würde. In dem jüngsten Facebook-Post der Kette heißt es: “So nah am Ziel von 10.000. Wir brauchen nur noch 400 Bestellungen und unser Veganer Jack ‘N’ Ch ** se wird als permanente Menüoption hinzugefügt.”

Die vegane “Jack ‘n’ Ch ** se” Pizza verwendet veganen Käse von Violife und wird mit Mais, roten Zwiebeln, Paprika und BBQ-Jackfrucht belegt und sie ist auch glutenfrei erhältlich. Die Jackfruit-Pizza wurde zusammen mit den bereits erhältlichen veganen Margherita- und Veggie-Sorten zu den Menüs für den Veganuary hinzugefügt.

Teilen

Newsletter

Entscheidendes für Entscheider: Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft per E-Mail!

Kostenlos Abonnieren!

Top Themen

tonys ben jerrys

Ingredients
Zwei Unternehmen, ein Commitment: Ben & Jerry’s schließt sich Tony’s Chocolonely an

adm logo

Clean Meat, Zellkultur- & Biotechnologie
ADM und New Culture kündigen strategische Partnerschaft an, um alternative Molkereiprodukte zu entwickeln

plant based world expo logo99

Messen & Events
Plant Based World Europe in London: Noch freie Plätze auf dem geförderten BMEL-Gemeinschaftsstand

Interviews

salomon foodworld burger

Foodservice
SALOMON FoodWorld: “Bei der Einführung veganer Angebote gibt es ein paar Stolpersteine, die man vermeiden kann“

garden gourmet führung

Interviews
Heike Miéville-Müller von Garden Gourmet: “Mein Motto ist: Das Leben ist eine Reise und das, was man daraus macht”

bluu seafood

Interviews
Bluu Seafood: “Die gesamte Branche und die Verbraucher würden von schnelleren und besser definierten Zulassungsprozessen profitieren”