• Aus dem Homeoffice auf den Acker: Der Bio-Onlineshop für pflanzliche Lebensmittel initiiert vor den Toren Kölns einen Lehr-Schulgarten



    © Veggie Specials

    Die Grundidee von Veggie Specials ist die Vermeidung von Abfall und damit die Schonung der planetaren Ressourcen. Gestartet als bio-veganer Online-Shop für von Herstellern und Großhandel gerettete Lebensmittel, gibt es heute viele weitere Aktivitäten. Bei einigen steht der persönliche Kontakt im Vordergrund.

    © Veggie Specials

    Um die Begeisterung und Wertschätzung von Natur und Nahrungsmitteln an die Kleinsten der Gesellschaft weiterzugeben, macht sich das Internet-Start-up auf den Weg zu den Konsumenten von morgen. So gedeiht dieses Jahr in Zusammenarbeit mit der Wolfhelmgrundschule in Dansweiler und dem Glessener Mühlenhof vor den Toren Kölns erstmalig ein Lehr-Schulgarten. Auf dem ca. zwei Hektar umfassenden Grundstück gibt es alte Obstsorten und einen großen Gemüsegarten. Außerdem ist ein Teil des Geländes Wildbienenwiese. Gemeinsam mit den Schülern wird hier geackert, gelernt, erlebt, probiert und geerntet. Den pädagogischen Teil übernehmen die Lehrkräfte, Matthias Beuger von Veggie Specials kümmert sich um die Pflanzen und um das dazugehörige Know-how. Unterstützt wird das Projekt durch den Kölner Ernährungsrat.

    Auf dem Acker ist es meistens trubelig und die Kinder bringen sich voller Neugierde und Spaß als kleine Gemüse-Gärtner und -Gärtnerinnen ein. “Wenn die Kinder auf dem Acker zum ersten Mal in ihrem Leben Kohlrabi probieren und er ihnen schmeckt, dann weiß ich, dass wir hier auf einem guten Weg sind”, freut sich Matthias Beuger über die gemeinsamen Erlebnisse. Er schaut bereits in die Zukunft: “Unser Wunsch ist, dass der Garten langfristig erhalten bleibt. Darum sprechen wir aktuell mit möglichen Kooperationspartnern wie Ackerdemia.”

    © Veggie Specials

    Die Zeit für die Schulacker-Aktivitäten bringt das Team von Veggie Specials ehrenamtlich auf, die Belohnung ist die Abwechslung gegenüber dem Büro-Alltag. Alle Mitarbeiter sind überzeugt, dass die Basis für eine funktionierende Ernährungswende nur dann geschaffen wird, wenn alle ihr Wissen teilen und auf den neuesten Stand bringen. Aber der Gründer ackert nicht nur aus Selbstlernzwecken gemeinsam mit Schulkindern in dem Garten: “Mit dem Schulacker schaffen wir ein Gefühl für die Arbeit, die dahintersteckt und erreichen eine besondere Wertschätzung für Lebensmittel im Allgemeinen”, so Matthias Beuger.

    Veggie Specials kauft seit 2017 von Herstellern und Großhändlern Lebensmittel, die kurz vor dem Mindesthaltbarkeitsdatum stehen oder geringe Abweichungen aufweisen, um sie über ihren Online-Shop an Endkunden zu vertreiben. Das Unternehmen ist BMEL-Preisträger und engagiert sich aus Überzeugung auch im Bündnis Lebensmittelrettung für die Ernährungswende.

    Weiterführende Infos:https://veggie-specials.com/

  • Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address