Handel & E-Commerce

Else Nutrition: Nach Umsatzwachstum von 84 % auf Amazon.com startet nun der Verkauf auf Amazon Canada

else nutrition
© Else Nutrition

ELSE NUTRITION HOLDINGS INC. gibt bekannt, dass das Unternehmen seine Produkte ab sofort auch in Kanada über Amazon.ca vertreibt.

Else Nutrition startete im September 2020 in den Vereinigten Staaten mit dem Verkauf auf Amazon.com und konnte sein Jahresgeschäft in weniger als zwei Jahren auf 4 Millionen CAD steigern. In diesem kurzen Zeitraum erweiterte Else sein Angebot von einer einzigen Artikelgruppe auf drei Produktlinien mit über 15 Artikeln.

Im Finanzergebnis für das 2. Quartal 2022 konnte Else mit sehr guten Ergebnissen auf der Amazon-Plattform aufwarten: der Umsatz stieg um 84 % im Quartalsvergleich und die Anzahl der Stammabonnenten auf der Plattform verdoppelte sich von 1.000 auf knapp 2.000.

Die Markteinführung der Produkte von Else auf Amazon.ca umfasst ein komplettes Sortiment an auf Kanada abgestimmten Produkten mit den hier üblichen zweisprachigen Verpackungen. Dazu zählen eine Kleinkindnahrung, Kindershakes in den Geschmacksrichtungen Vanille und Schokolade sowie demnächst auch Supper Cereals für Babys ab 6 Monaten in mehreren Geschmacksrichtungen.

amazon logo
© Amazon.com, Inc.

Frau Hamutal Yitzhak, Gründungsmitglied und CEO von Else Nutrition, erklärt: Wir freuen uns außerordentlich über unseren Einstieg in den kanadischen Markt und denken, dass Amazon.ca eine wesentliche Komponente in unserer Wachstumsstrategie in Kanada abdecken wird, wie es auch in den Vereinigten Staaten der Fall war. Die kanadischen Konsumenten sind von unserer Marke dauerhaft begeistert, und wir sind stolz darauf, ihnen über die führende Online-Handelsplattform in Kanada pflanzliche Vollwertnahrung für ihre Kleinkinder und Kinder anbieten zu können.”

In Kanada ist ein steigender Trend hin zu Online-Käufen zu beobachten, und Amazon.ca erzielte als Marktführer im kanadischen Online-Handel im Jahr 2021 einen Online-Nettoumsatz von 9.818 Millionen US-Dollar. Darüber hinaus hat sich der kanadische Online-Lebensmittelmarkt als ziemlich resilient und wachstumsstark erwiesen, denn die Kanadier kaufen auch nach der Pandemie ihre Lebensmittel weiterhin online.

“In den Vereinigten Staaten waren Amazon.com und unser eigener Online-Shop die Treiber für unser Umsatzwachstum; danach folgte ein starkes Wachstum im Einzelhandel”, so Yitzhak weiter. “In Kanada gehen wir davon aus, dass der Online-Verkauf und der Verkauf über den stationären Einzelhandel im Sinne eines echten Omnichannel-Konzepts gemeinsam wachsen, und das in einem rasanten Tempo.”

Eine vom Marktforschungsinstitut Leger Research durchgeführte Studie aus dem Jahr 2021 kam zum Schluss, dass in Kanada die Nachfrage der Konsumenten nach pflanzlichen Lebensmitteln im Steigen begriffen ist. Jüngste Daten belegen, dass zwei Drittel (67 %) der Kanadier häufig pflanzliche Lebensmittel verzehren und 31 % der Kanadier im kommenden Jahr (noch) mehr pflanzliche Lebensmittel essen wollen.

Mehr Informationen erhalten Sie unter www.elsenutrition.com.

Teilen

Newsletter

Entscheidendes für Entscheider: Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft per E-Mail!

Kostenlos Abonnieren!