Handel & E-Commerce

Vegane Produkte in den Bake-Off-Stationen Deutschlands: Veganz und Bakerman bringen Markenkooperation pünktlich zum Weltvegantag ins Rollen

© Veganz Group AG

Veganz, Deutschlands innovativste Food Marke 2021, setzt zukünftig gemeinsam mit Bakerman – dem Spezialisten für Qualitätsbackwaren – ein Zeichen. Bereits ab November 2021 wird der erste gemeinsame Bake-Off-Artikel im Norden Deutschlands erhältlich sein: Mit der knusprigen Blätterteigstange, gefüllt mit veganer Vanillecreme, zeigt der vegane Vollsortimenter abermals, wie gut sich Nachhaltigkeit und Genuss vereinen lassen. Die Bünting-Group listet die Veganz Blätterteigstange Vanille in über 120 Märkten und macht dies mittels auffälliger POS-Marketing-Maßnahmen sichtbar. Weitere Handelspartner sowie vegan interpretierte Snack-Klassiker folgen.

Prebake-Produkte sind aus dem Lebensmitteleinzelhandel schon lange nicht mehr wegzudenken. Umso erstaunlicher, dass es bis dato in den Selbstbedienungsregalen kaum bis gar keine veganen Pendants zu Schinken-Croissant, Plunder und Pizza-Schiffchen gab. Das wird der vegane Vollsortimenter Veganz ab sofort ändern, denn die Nachfrage ist da, das Potenzial im Snackbereich groß. So wünschen sich laut repräsentativer Umfrage-Ergebnisse des Veganz Ernährungsreports 2021 rund 62 Prozent der Veganer in Deutschland eine größere Variation in der Backwaren-Kategorie sowie bei Gerichten für unterwegs oder für die Mittagspause (59,5%). Beweggrund dafür dürften u.a. die angepassten Ernährungsgewohnheiten zum Wohle des Klimas sein.

© Veganz Group AG

Dem Wunsch nach mehr veganen Produkten in den Bake-Off-Stationen kommen die beiden Unternehmen Veganz und Bakerman im Rahmen einer Markenkooperation nach. Entwickelt wurden innovative, vegane Snacks, die schnell to go zu genießen sind und die Bedürfnisse und Geschmackspräferenzen der Endkonsumenten abdecken.

Gestartet wird Anfang November im Norden Deutschlands mit der Bünting-Group. Zum Auftakt ist die Veganz Blätterteigstange Vanille in über 120 COMBI und famila Märkten erhältlich. Die rein pflanzliche Blätterteigstange überzeugt mit einem knusprigen Blätterteig mit veganer Vanillecreme und Hagelzucker-Topping.

Neun weitere Artikel, wie der Veganz Hot Dog, werden bis Januar 2022 sukzessive innerhalb der Backwaren-Branche eingeführt.

© Veganz Group AG

Mit der neuen Produkt-Range schließt Veganz eine echte Marktlücke, denn laut des diesjährigen Veganz Ernährungsreports wächst die Plant-based-Community stetig: Allein in den sechs untersuchten europäischen Ländern Deutschland, Frankreich, Italien, Österreich, Spanien und England ernährt sich mehr als ein Viertel (27,4%) bewusst pflanzenbasiert bzw. will dies künftig tun.

Umso besser, dass nun der Startschuss für die Distribution der insgesamt zehn veganen Bake-off-Artikel von Veganz gefallen ist. „Bisher ist die Backwarenwelt mit rein pflanzlichen Artikeln recht mager bestückt. Das wollten wir ändern. Mit Veganz als renommierter Marke im B2C-Sektor hat Bakerman einen Partner gefunden, der das richtige Know-how mitbringt und mehr als bereit dafür ist, auch im Bereich der Backwaren für Aufsehen zu sorgen. Unser Ziel ist es, der Gesellschaft mit unseren veganen Produkten leckere und umweltschonende Alternativen zu herkömmlichen Lebensmitteln zu bieten. Mit Bakerman haben wir für unser vielseitiges Snackangebot einen absoluten Spezialisten in der Backbranche als Partner gewonnen”, betont Jan Bredack, Gründer und Vorstandsvorsitzender der Veganz Group AG.

Weitere Informationen zur Partnerschaft unter www.veganz.de/blog/vegane-veganz-backwaren-in-bake-off-stationen.

 

Teilen

Newsletter

Entscheidendes für Entscheider: Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft per E-Mail!

Kostenlos Abonnieren!

Top Themen

bedde trüffel scheiben

Food & Beverage
bedda launcht vegane Trüffel Scheiben

tonys ben jerrys

Ingredients
Zwei Unternehmen, ein Commitment: Ben & Jerry’s schließt sich Tony’s Chocolonely an

adm logo

Clean Meat, Zellkultur- & Biotechnologie
ADM und New Culture kündigen strategische Partnerschaft an, um alternative Molkereiprodukte zu entwickeln

Interviews

salomon foodworld burger

Foodservice
SALOMON FoodWorld: “Bei der Einführung veganer Angebote gibt es ein paar Stolpersteine, die man vermeiden kann“

garden gourmet führung

Interviews
Heike Miéville-Müller von Garden Gourmet: “Mein Motto ist: Das Leben ist eine Reise und das, was man daraus macht”

bluu seafood

Interviews
Bluu Seafood: “Die gesamte Branche und die Verbraucher würden von schnelleren und besser definierten Zulassungsprozessen profitieren”