Else Nutrition geht an die kanadische Börse

Börse Stock Exchange Markt
© Eisenhans - stock.adobe.com

Das israelische Start-up Else Nutrition Holdings Inc. wird seit kurzem an der Toronto Stock Exchange gehandelt und sammelte direkt zu Beginn circa 7,5 Millionen CAD ein. Das innovative Start-up entwickelt und produziert rein pflanzliche Babynahrung ohne Soja und expandiert derzeit in verschiedene Regionen weltweit.

Bereits Mitte Juni wurde Else Nutrition an der TSX Venture Exchange von kanadischen Investoren mit einem massiven Anstieg von 176% am ​​ersten Handelstag gut aufgenommen. Die CAD-Investition in Höhe von 7,5 Mio. USD wurde von Canaccord Genuity Inc. aufgebracht. Die Transaktion wurde über ein RTO (Reverse Take Over) in eine an der kanadischen TSX gehandelte Kapitalpool-Gesellschaft CPC (ehemals ASB Capital Inc.) getätigt.

“Wir sind begeistert von dem herzlichen Empfang, den wir von der Markt- und Investmentgemeinschaft erhalten haben”, sagt Hamutal Yitzhak, Mitgründer und CEO des Unternehmens.

Else Nutritions Babynahrung auf pflanzlicher Basis besteht aus proteinreichen Mandeln und Buchweizen und ist komplett frei von Milchzutaten oder Soja. Darüber hinaus sind alle Produkte frei von Hormonen, Antibiotika, Gluten und GVO. Das Unternehmen hat bereits Patente in den USA, Australien, Israel, Japan und Europa erhalten und weitere Patente in über 50 anderen Ländern angemeldet.

Laut Adroit Market Research wird der globale Markt für Babynahrung bis 2025 auf über 120 Mrd. USD anwachsen, bei einer jährlichen Wachstumsrate (CAGR) von circa 7,3%. “Else bietet enorme Chancen für Investoren und Verbraucher”, fügt Yitzhak hinzu. “Eltern suchen aktiv nach Alternativen zu Milchprodukten und wenden sich von Produkten auf Sojabasis ab. Wir wollen den Markt von seiner übermäßigen Abhängigkeit von Produkten auf Milch- und Sojabasis befreien. Wir werden Teil der langfristigen Lösung sein.”

 

Anzeige
Veggieworld (in 18 Städten weltweit)- Jetzt Standfläche sichern und Veggie-Zielgruppen besser erreichen.