Indien: Good Dot verkauft 15.000 vegane Fertiggerichte pro Tag

gooddot indien logo
© Good Dot
Anzeige
Veggieworld (in 18 Städten weltweit)- Jetzt Standfläche sichern und Veggie-Zielgruppen besser erreichen.

Das pflanzliche Food-Start-Up Good Dot aus Indien präsentierte vor kurzem neue Geschäftszahlen die zeigen, dass das Unternehmen mittlerweile täglich um die 10.000-15.000 Fertiggerichte auf pflanzlicher Basis verkauft. Aufgrund der steigenden Nachfrage und Umsätze hat Good Dot für die Zukunft weitere Expansionspläne.

Good Dot verwendet Erbsenprotein, Weizengluten, Sojaprotein und Mehl für eine einzigartige Mischung, die zu einem Produkt wird, das wie Fleisch schmeckt und als Ersatz für Hammel oder Hähnchen verwendet werden kann. Die Produkte von GoodDot müssen nicht gekühlt werden und haben eine Haltbarkeit von einem Jahr.

Good Dot verfügt derzeit über zehn Verkaufsstellen in Indien und plant im ganzen Land mindestens 30 Food Trucks zu unterhalten. Um das weitere Wachstum zu finanzieren, hat GoodDot kürzlich frisches Kapital von verschiedenen Einzelinvestoren sowie 200.000 USD von New Crop Capital eingesammelt..

Bruce Friedrich, Executive Director des Good Food Institute und Berater von GoodDot, sagt, es sei das weitere Ziel, pflanzliche Fleischalternativen zu einem Bruchteil der Kosten der globalen Wettbewerber herzustellen.

Anzeige
Kennen Sie schon unsere internationale Ausgabe? Hier klicken (Link auf vegconomist.com) vegconomist (nicht veconomist)