• Indien: Piperleaf bringt vegane Ei-Alternative auf den Markt



    Piperleaf Eggishh banner
    © Piperleaf India Private Limited

    Piperleaf launcht seine innovative pflanzliche Ei-Alternative und treibt damit seine Mission voran, pflanzliche Lebensmittel für jedermann zugänglich zu machen

    Piperleaf hatte erst im September sein neustes pflanzliches Produkt namens Eggishh angekündigt, eine pflanzliche Ei-Alternative, die nun auf dem indischen Markt eingeführt wird. Mit Eggishh will das Unternehmen nicht nur Veganern eine Eiweißalternative bieten, sondern allen, die bewusst cholesterinreiche Eier durch pflanzliche Alternativen ersetzen wollen.

    Eggishh ist cholesterinfrei, hat einen geringeren CO₂-Fußabdruck in der Produktion und wird sowohl umweltfreundlich als auch tierversuchsfrei hergestellt. Die vegane Ei-Alternative basiert auf Hülsenfrüchten, ist außerdem glutenfrei und sojafrei und enthält keine künstlichen Konservierungsstoffe.

    Das neue Produkt des Unternehmens kann in einer Vielzahl von Gerichten seine Anwendung finden, darunter Rührei, Omelette und sogar French Toast. Ziel war es, eine Alternative zu schaffen, die stabiler, einfacher zu kochen, besser im Geschmack, langlebig und sogar preisgünstig ist. Aus diesem Grund hat das F&E-Team des Unternehmens ein Jahr lang geforscht, um eine einwandfreie Ei-Alternative zu entwickeln.

    Piperleaf-Gründer Anshul Agarwal © Piperleaf

    Piperleaf: “Pflanzliche Industrie gewinnt an Popularität”

    Der Gründer, Anshul Agarwal, erklärt: “Der Pro-Kopf-Verbrauch von Eiern in Indien beträgt 81 pro Jahr. Der Fleischkonsum hingegen ist mit 4,5 kg pro Kopf und Jahr vergleichsweise niedriger. Selbst mit diesen Daten ist es für jeden in der pflanzlichen Gemeinschaft offensichtlich, dass die pflanzliche Industrie an Popularität gewinnt und schnell wächst. Viele Unternehmen wollten die Lücke in der indischen veganen Fleischindustrie füllen, aber kaum eines arbeitete an einer Ei-Alternative. An dieser Stelle kommt Piperleaf ins Spiel.”

    Das Unternehmen führte im November in Gurgaon eine Verkostung durch und erhielt eine Flut positiver Rückmeldungen. Die Kunden waren nicht nur begeistert vom Geschmack, sondern auch davon, wie ähnlich Eggishh einem normalen Ei ist. Trotz der Neueinführung von Eggishh ist Piperleaf der Meinung, dass es noch ein weiter Weg ist, um alternative Protein für alle zugänglich zu machen. Das Unternehmen ist in Gesprächen mit QSRs in Großstädten, um sein Produkt über den HoReCa-Kanal anbieten zu können und plant außerdem, bis Anfang 2023 international zu expandieren.

  • Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.


    Klicken Sie hier, um vegconomist zu Ihrem Adressbuch hinzuzufügen und sicherzustellen, dass unsere E-Mails Ihren Posteingang erreichen!


    Hilfe: Ich erhalte keine E-Mails von vegconomist

    Invalid email address
  • Interviews

    mehr Interviews