Traditionsunternehmen Mutti präsentiert neue vegane Tomatensaucen für den US-Markt

drei neue Tomatensaucen Mutti
© Mutti S.p.A. Industria Conserve Alimentari
Anzeige
Veggieworld (in 18 Städten weltweit)- Jetzt Standfläche sichern und Veggie-Zielgruppen besser erreichen.

Die drei neuen Pizzasaucen von Mutti, von denen zwei vegan sind, sollen eine Hommage an den charakteristischen Geschmack und die typischen Zutaten verschiedener Regionen Italiens sein. Die Entscheidung für die Entwicklung der neuen Produktlinie fiel aufgrund einer wachsender Nachfrage von US-Konsumenten nach den Produkten der Marke, die sich insbesondere zur Zubereitung von Pizza eignen.

Mit den drei Saucen Positano, Napoli und Parma wurde diesem Wunsch nun nachgekommen. Nach ihrer erstmaligen Präsentation auf der Winter Fancy Food Show 2019 ist die Produktlinie nun auch US-weit im Handel erhältlich.

Neue Linie möchte mit kurzer Zutatenliste überzeugen

Abgesehen von der vegetarischen Parma umfasst die neue Linie zwei vegane Produkte: Positano ist von den Aromen der Amalfiküste inspiriert und enthält Knoblauch und Oregano. Die Sorte Napoli soll an den Geschmack der klassischen Pizza Margherita aus Neapel mit nativem Olivenöl extra und Basilikum erinnern. Neben diesen hochwertigen Zutaten enthalten die Saucen weder zugefügten Zucker noch Konservierungsmittel oder andere Zusatzstoffe.

Hochwertige Produkte führen zu Umdenken von US-Konsumenten

“Als Italiens Tomatenmarke Nummer eins mit über 120 Jahren Expertise möchten wir aufgrund dieses Alleinstellungsmerkmals schmackhafte und einzigartige Pizzasaucen anbieten, die regional inspiriert sind und dazu ermutigen, Pizza in der eigenen Küche selbst zuzubereiten” erklärt Katia Facchetti, Präsidentin von Mutti USA Inc. “Mehr und mehr Konsumenten machen ihre Pizza zuhause selbst und machen sich von Grund auf Gedanken über die Auswahl und Qualität ihrer Produkte, vom Mehl über den Käse bis hin zur Sauce.”

Während die Marke in italienischen Haushalten bereits seit Generationen ein bekannter Begriff ist, sind ihre Produkte gegenwärtig dabei, den US-Markt zu revolutionieren. Mit der Verpflichtung des Unternehmens, ausschließlich sonnengereifte und qualitativ höchstwertige Tomaten zu verwenden, die zur Erhaltung ihres frischen Geschmacks nach der Ernte zügig weiterverarbeitet werden, stellen Mutti-Produkte eine ernstzunehmende Alternative für konventionelle Saucen dar.

Marktführer im Heimatland

Seit 1899 vertreibt das Familienunternehmen Mutti mit Sitz in Parma seine unterschiedlichen konservierten Tomatenprodukte, die für ihre Aromentiefe und ihren frischen Geschmack bekannt sind. Sie enthalten keine gentechnisch modifizierten Tomaten und sind frei von Zusatzstoffen oder Konservierungsmitteln.

Die neue Produktlinie ergänzt das bereits bestehende Portfolio, das unter Anderem gehackte Tomaten (Polpa), Kirschtomaten (Ciliegini), ganze geschälte Tomaten (Pelati), passierte Tomaten (Passata), sowie zweifach und dreifach konzentriertes Tomatenmark (Doppio/Triplo Concentrato) umfasst.

In Italien ist Mutti die meistgekaufte Marke für haltbare Tomatenprodukte und stellt in den USA die am schnellsten wachsende Marke in dieser Sparte dar. Erhältlich sind die neuen Saucen zu einem Preis von 5,99 US Dollar pro 14 oz.-Glas auf Amazon sowie ausgewählten Supermärkten.

Anzeige
300 Seiten Öko-Investment-Möglichkeiten 2020 - Öko Invest