• Agronomics führt 4 Millionen US-Dollar Seed-Finanzierungsrunde für California Cultured an



    © California Cultured

    Agronomics, eines der führenden börsennotierten Unternehmen, die sich auf den Bereich der zellulären Landwirtschaft konzentrieren, freut sich bekannt zu geben, dass es eine Seed-Finanzierungsrunde mit einer Investition in Höhe von 2,2 Millionen US-Dollar für California Cultured Inc. angeführt hat. Die Finanzierung erfolgt in Form eines SAFER (“Simple Agreement for Future Equity”). Zu den Teilnehmern der Finanzierungsrunde gehört auch IndieBio, ein globales Venture-Unternehmen von SOSV.

    Agronomics Limited hat seinen Investmentschwerpunkt auf die Trendkategorie kultiviertes Fleisch und ähnliche alternative Proteine gesetzt. Erst im Mai dieses Jahres kündigte das Unternehmen eine Kapitalbeschaffung in Höhe von 50 Mio. Pfund an, um weitere Investitionen in aktuelle Portfoliounternehmen zu finanzieren. Eines dieser Unternehmen ist das auf kultivierte Milchprodukte spezialisierte Start-up Formo, ehemals LegenDairy Foods, was erst vor kurzem eine 50-Millionen-Dollar-Finanzierungsrunde der Serie A abgeschlossen hat.

    Es wird erwartet, dass das SAFER bei einer zukünftigen Eigenkapitalfinanzierungsrunde von California Cultured in Höhe von mindestens 4 Millionen US$ in Vorzugsaktien von California Cultured umgewandelt wird. Dies entspricht einem ungefähren Eigenkapitalanteil von 18,33 Prozent auf vollständig verwässerter Basis. Nach Abschluss der Finanzierungsrunde wird Agronomics das Recht auf eine Direktorenstelle bei California Cultured erhalten. Sollte California Cultured nicht innerhalb von 12 Monaten eine qualifizierte Finanzierung abschließen, wird der SAFER automatisch in Eigenkapital umgewandelt.

    © Agronomics Limited

    California Cultured ist ein Lebensmitteltechnologie-Unternehmen mit Sitz in Davis, Kalifornien, USA, das die Zellkulturtechnologie zur Herstellung von Kakaoprodukten nutzt. Die Anwendung der Zellkulturtechnik für die Produktion von Pflanzen oder pflanzlichen Inhaltsstoffen wurde bisher noch nicht in großem Umfang kommerzialisiert. Die Verwendung von Kakao-Zellkulturen zur Herstellung wertvoller Kakaoprodukte wie Kakaopulver, Schokolade, Kakaobutter und Flavanole wird als eine spannende Möglichkeit angesehen.

    Das von Alan Perlstein und Harrison Yoon, Veteranen der Zellkulturtechnologie, gegründete Unternehmen California Cultured entstand aus dem Spannungsverhältnis zwischen der großen Nachfrage nach Schokolade und dem Bedarf an ethischeren und umweltfreundlicheren Produktionsmethoden. Etwa 70 % der weltweiten Kakaolieferungen stammen derzeit aus Westafrika (NJAS) – insbesondere aus Ghana und Côte d’Ivoire, wo laut der World Cocoa Foundation Bedenken wegen der Abholzung der Wälder bestehen. Das Führungsteam wird vervollständigt durch den kaufmännischen Leiter Steve Stearns, ehemaliger Küchenchef im Noma, einem der besten Restaurants der Welt, und COO Debbie Neumann.

    © California Cultured

    Jim Mellon, nicht geschäftsführender Direktor von Agronomics, kommentierte: “Agronomics freut sich, California Cultured auf ihrem Weg zur Kommerzialisierung synthetischer Kakaoprodukte ohne Beeinträchtigung der natürlichen Umwelt zu begleiten. Ihre Technologie sollte die Stabilisierung der Kakaoproduktion in der Zukunft unterstützen und hat das Potenzial, die zukünftige Nachfrage nach Schokolade zu decken.”

    Alan Perlstein, CEO und Mitgründer von California Cultured, fügte hinzu: “Agronomics’ Netzwerk von Ressourcen in der Biotechnologie und unser gemeinsames Interesse an einer radikalen Umgestaltung von Lebensmitteln und Landwirtschaft machten sie zu einer leichten Wahl als Investor und strategischer Partner. Mit Agronomics und unseren anderen Investoren im Rücken sind wir auf dem besten Weg, die Art und Weise, wie wir Schokolade essen, zu verändern.”

    Po Bronson, Geschäftsführer von SOSV’s IndieBio, sagte: “Die Schokolade von California Cultured schmeckt einfach fantastisch. Die Kakaozellen werden im Labor sehr kostengünstig gezüchtet und dann nach traditionellen Methoden zu Schokolade verarbeitet. Start-ups gehen den dunklen Geheimnissen der Schokolade auf verschiedene Weise auf den Grund, vom Upcycling von Agrarabfällen bis zur Präzisionsfermentation für Aromen. Aber nur Schokolade auf Zellbasis ist echte Premium-Schokolade.

    Weitere Informationen unter www.cacultured.com.

     

  • Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address