• Chilenisches Startup NotCo erhält Investition von Enlightened Hospitality Investments



    © NotCo

    NotCo, ein fünf Jahre altes pflanzliches Food-Tech-Unternehmen, das in Chile gegründet wurde und mittlerweile in fünf Ländern in vier Produktkategorien vertreten ist, gab jüngst eine Investition von Enlightened Hospitality Investments (EHI) bekannt, an der auch Shake Shack-Gründer und QSR-Pionier Danny Meyer beteiligt ist. Nachdem NotCo’s Marke NotMilk™ erst vor wenigen Monaten bei Whole Foods Market in den USA eingeführt wurde, ist sie mittlerweile in mehr als 3.000 Filialen im Land erhältlich.

    EHI ist ein Growth-Equity-Fonds, der in das Gastgewerbe sowie die Technologie- und Konsumgüterindustrie investiert. Er ist mit der Gruppe verbunden, die Shake Shack gegründet hat, der Union Square Hospitality Group (USHG), deren CEO und Gründer Danny Meyer ist. Diese Investition wird für NotCo von strategischer Bedeutung sein, um seine Fähigkeit zu stärken, in den Foodservice-Markt in den USA und NYC zu expandieren. Dies ist die erste Investition von EHI in ein Food-Tech-Unternehmen, das künstliche Intelligenz einsetzt, um pflanzliche Produkte zu entwickeln, die ihren tierischen Pendants ebenbürtig sind und ergänzt die Liste der branchenführenden Investoren von NotCo, darunter Bezos Expeditions, Future Positive und L Catterton. NotCo hat bis heute mehr als 130 Millionen Dollar eingeworben, um sein US-amerikanisches und globales Wachstum zu fördern.

    © NotCo

    “Die patentierte künstliche Intelligenz von NotCo hat eine aufregende und revolutionäre Möglichkeit geschaffen, köstliche und anpassbare pflanzliche Innovationen mit unglaublicher Geschwindigkeit auf den Markt zu bringen”, sagte Meyer. “Das Potenzial ist so groß, dass wir uns die Gelegenheit nicht entgehen lassen konnten, dabei zu sein. Wir freuen uns, diesem jungen Unternehmen an einem kritischen Punkt in seinem Wachstum beizutreten, um ein unverzichtbarer Lebensmittelanbieter in den USA und auf den globalen Märkten zu werden.”

    Der Gründer und CEO von NotCo, Matias Muchnick, sagte, dass die Erfahrung und das Netzwerk von EHI zusammen mit der Expertise von Meyer dazu beitragen werden, die aggressive Expansion in die US-Gastronomie voranzutreiben, zusätzlich zu den bestehenden erfolgreichen Partnerschaften mit QSR-Führern in Lateinamerika, wie Burger King und Papa John’s. Die Investition von EHI, deren Höhe nicht benannt wurde, wird auch dazu beitragen, das weitere Wachstum von NotCo in den USA zu finanzieren und neue Kategorie-Innovationen in Lateinamerika zu beschleunigen.

    Matias Muchnick & Danny Meyer © NotCo

    “Unser Ziel ist es, die rasche Entwicklung wissenschaftlich fundierter pflanzlicher Alternativen zu beschleunigen, die von den Verbrauchern bereitwillig angenommen werden und die große Branchenexpertise von EHI und Danny wird dazu beitragen, unsere Marktstellung auszubauen und zu festigen, insbesondere in der Gastronomie”, sagte Muchnick. “Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihnen in dieser nächsten Phase der US-amerikanischen und globalen Expansion von NotCo und der Innovation in mehreren Kategorien.”

    NotCo vertreibt seine NotMilk™, NotBurger™, NotIceCream™ und NotMayo™ bereits in mehreren Ländern und hat Niederlassungen in den USA, Brasilien, Argentinien, Chile und Kolumbien. Es hat sich in weniger als drei Jahren zum größten und am schnellsten wachsenden Food-Tech-Unternehmen in Lateinamerika entwickelt, angetrieben durch aggressive Investitionen, obwohl es relativ neu in der Branche ist.

  • Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address