Future Meat Technologies eröffnet die weltweit erste industrielle Produktionsanlage für kultiviertes Fleisch in Israel



© Future Meat

Mit der nach eigenen Angaben ersten industriellen Produktionsstätte für kultiviertes Fleisch plant das Unternehmen eine sofortige Expansion in die USA

Future Meat Technologies, ein branchenführendes Unternehmen, das innovative Technologien zur Herstellung von kultiviertem Fleisch entwickelt, hat die weltweit erste industrielle Anlage für kultiviertes Fleisch eröffnet. Mit einer Kapazität von 500 Kilogramm kultivierter Produkte pro Tag, was circa 5.000 Hamburgern entspricht, macht diese Anlage eine skalierbare zellbasierte Fleischproduktion zur Realität.

“Die Eröffnung dieser Anlage ist ein großer Schritt auf dem Weg zur Marktreife von Future Meat Technologies und ein entscheidender Faktor, um unsere Produkte bis 2022 in die Regale zu bringen”, sagt Rom Kshuk, CEO von Future Meat Technologies. “Eine laufende industrielle Linie zu haben, beschleunigt wichtige Prozesse wie die Regulierung und Produktentwicklung.”

Derzeit kann die Anlage kultiviertes Hühner-, Schweine- und Lammfleisch produzieren, ohne den Einsatz von Tierserum oder gentechnischen Veränderungen (non-GMO), wobei die Produktion von Rindfleisch in Kürze folgen wird. Die einzigartige Plattform von Future Meat Technologies ermöglicht schnelle Produktionszyklen, etwa 20-mal schneller als die traditionelle Tierhaltung.

© Future Meat

“Nachdem wir gezeigt haben, dass kultiviertes Fleisch schneller als vom Markt erwartet die Kostenparität erreichen kann, ist diese Produktionsanlage der eigentliche Game-Changer”, sagt Prof. Yaakov Nahmias, Gründer und Chief Scientific Officer von Future Meat Technologies. “Diese Anlage demonstriert unsere proprietäre Technologie zur Medienverjüngung in großem Maßstab, die es uns ermöglicht, Produktionsdichten zu erreichen, die 10-mal höher sind als der industrielle Standard. Unser Ziel ist es, kultiviertes Fleisch für jedermann erschwinglich zu machen und gleichzeitig sicherzustellen, dass wir köstliche Lebensmittel produzieren, die sowohl gesund als auch nachhaltig sind und dazu beitragen, die Zukunft der kommenden Generationen zu sichern.”

© Future Meat

Die Anlage unterstützt die Vision eine nachhaltigeren Zukunft von Future Meat Technologies. Es wird erwartet, dass der grausamkeitsfreie Produktionsprozess des Unternehmens 80 % weniger Treibhausgasemissionen erzeugt und 99 % weniger Land und 96 % weniger Süßwasser verbraucht als die traditionelle Fleischproduktion.

Future Meat Technologies will im Jahr 2022 in den USA die Supermarkregale erobern und befindet sich derzeit im Genehmigungsprozess für seine Produktionsstätte mit den Aufsichtsbehörden in mehreren Territorien. Das Unternehmen hat mehrere Standorte in den USA für seine geplante Expansion im Visier.

Top Themen




mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address