Kultiviertes Fleisch, Zellkultur- & Biotechnologie

Umami Meats stellt den weltweit ersten kultivierten Fish Ball vor

umami meat
© Umami Meats

Das in Singapur ansässige Unternehmen Umami Meats hat vor kurzem bei einer privaten Veranstaltung in Singapur die nach eigenen Angaben weltweit ersten kultivierten Fischbällchen vorgestellt. Das junge Unternehmen erhielt im vergangenen Dezember eine Investition von CULT Food Sciences und sicherte sich im März diesen Jahres eine Vorfinanzierung in Höhe von 2,4 Millionen US-Dollar.

Laut Mihir Pershad, dem Gründer und CEO von Umami Meats, entschied sich das Unternehmen, Fischbällchen-Laksa als ersten Prototyp zu entwickeln, um ein Gericht zu kreieren, das die reiche Esskultur Singapurs verkörpert.  “Wir freuen uns, unseren ersten Produktprototyp vorstellen zu können und die ersten sichtbaren und essbaren Ergebnisse der Forschungs- und Entwicklungsarbeit unseres Teams zu präsentieren”, sagte Pershad.

umami logo
© Umami Meats

Die Fish Balls bestehen aus einer Mischung aus zellgezüchtetem Fisch und pflanzlichen Proteinen, um das Mundgefühl und die Struktur herkömmlicher Fischbällchen perfekt nachzubilden. “Wir freuen uns auf die Rückmeldungen aus dieser ersten Verkostung und darauf, zu erfahren, wie wir weitere Versionen für die Verbraucher noch attraktiver und köstlicher gestalten können”, sagte Pershad. “Wir arbeiten aktiv an der Entwicklung mehrerer zusätzlicher Prototypen, die auf unseren kultivierten Fischmuskeln und -fetten basieren und freuen uns darauf, sie noch in diesem Jahr auf den Markt zu bringen.”

Umami Meats hat sich auf die Entwicklung von kultiviertem Fleisch von Tierarten spezialisiert, bei denen angesichts der zunehmenden Klimakrise, der Überfischung und der steigenden Verbrauchernachfrage mit Versorgungsproblemen zu rechnen ist. Das Unternehmen hat sich dazu verpflichtet, zur Regeneration der Weltmeere und des Planeten beizutragen.

Singapur ist bislang das einzige Land der Welt, das kultiviertes Fleisch für den menschlichen Verzehr zugelassen hat. Umami Meats arbeitet mit der singapurischen Lebensmittelbehörde zusammen, um die Zulassung von anderem Fleisch und Meeresfrüchten, die mit zellbasierter Technologie hergestellt werden, zu fördern. Bislang hat nur das amerikanische Unternehmen Eat Just eine Zulassung erhalten.

Weitere Informationen unter www.umamimeats.com.

Teilen

Newsletter

Entscheidendes für Entscheider: Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft per E-Mail!

Kostenlos Abonnieren!

Börsennotierte Unternehmen

Hier finden Sie eine Liste von über 80 börsennotierten Unternehmen, über die wir in der Vergangenheit berichtet haben. Mit direkten Links, um alle Artikel zu den einzelnen Unternehmen zu lesen.