Marktbericht: Der Markt für Reismilch profitiert vom Veganismus

Markt Studie Prognose
© Chaiyawat - stock.adobe.com
Anzeige
Tomami - Natur-pure Würz-Kraft

Nach einem Marktforschungbericht von Transparency Market Research wird der globale Markt für Reismilch in den kommenden Jahren deutlich anwachsen. Ein wichtiger Treiber des Marktes ist laut Branchenanalyse der weltweit zunehmende Veganismus und das steigende Bewusstsein der Konsumenten in Sachen Ernährung und Gesundheit.

Der Reismilchmarkt richtet sich vor allem an die vegane und laktosefreie Bevölkerung. Nordamerika und Asien-Pazifik gelten als die wichtigsten Regionen für den Reismilchmarkt weltweit. Es wird erwartet, dass Nordamerika weiterhin der stärkste Markt für Reismilch bleibt, da hier ein hoher Anteil an laktoseintoleranter Bevölkerung vorhanden ist und sich der allgemeine Trend zu flexitärer oder veganer Ernährung fortsetzt. Europa wird ebenfalls ein attraktiver Markt für Reismilch sein, da in den letzten Jahren eine starke Verschiebung der Ernährungsvorlieben für vegane Lebensmittel zu beobachten ist. Der asiatisch-pazifische Raum weist ähnliche Merkmale der Bevölkerung mit hoher Laktoseintoleranz auf.

Die steigende Nachfrage nach alternativen Lebensmitteln für Milchprodukte und das Bewusstsein für die Vorteile des Reismilchkonsums dürften den weltweiten Reismilchmarkt in Zukunft weiter antreiben. Die jüngsten Trends auf dem Lebensmittelmarkt, wie laktosefreie Milchprodukte und vegane Essgewohnheiten, dürften den weltweiten Reismilchmarkt im Prognosezeitraum weiter ankurbeln.

Anzeige
Kennen Sie schon unsere internationale Ausgabe? Hier klicken (Link auf vegconomist.com) vegconomist (nicht veconomist)