Pflanzliche Milchdrinks auf Wachstumskurs, weltweiter Milchkonsum rückläufig

AdobeStock_81406183.jpeg
© eugenesergeev - stock.adobe.com
Anzeige
Tomami - Natur-pure Würz-Kraft

Wie das amerikanische Fachmagazin Foodnavigator berichtete, gab der Agrarriese Cargill auf deren jüngsten Fachmesse am Institute of Food Technologists bekannt, dass der Milchkonsum seit 2006 um 22 Prozent gesunken ist. Wohingegen im Gegenzug der Absatz für pflanzliche Milch stark gestiegen ist. Die erhobenen Daten und erzeugten Statistiken von Cargrill deuten auf eine steigende Vorliebe von Verbrauchern zur alternativen Milch und weiteren veganen Lebensmitteln hin.

Die von Cargill ausgewerteten Daten lassen eine Verschiebungen der Verbraucherpräferenzen erkennen. Der Global Marketing Programm Manager Pam Stauffer sagte dazu: “Unsere Absicht war es, herauszufinden, was für die Verbraucher wichtig ist”. Die Daten zeigten, dass Vegan zunehmend zum Thema wird und im Sinne vieler Verbraucher steht. Allein in Europa ist der Umsatz mit Milchprodukten zwischen 2012 und 2017 um 3,6 Milliarden Dollar zurückgegangen und, laut Cargill, der weltweite Milchkonsum zwischen 2006 und 2016 um 22 Prozent gesunken. Umgekehrt zeigte Cargill, dass sich der Absatz von Milchalternativen zwischen 2000 und 2016 verdreifacht hat und dass pflanzliche Milch, besonders in der Region Asien-Pazifik, zunehmend an Popularität gewinnt.

Anzeige
Kennen Sie schon unsere internationale Ausgabe? Hier klicken (Link auf vegconomist.com) vegconomist (nicht veconomist)