Coolhaus kündigt neue vegane Eislinie an

Coolhaus vegan Eis
© Coolhaus

Das Unternehmen Coolhaus, eine Premium-Eiscreme-Marke aus Los Angeles, hat vor kurzem angekündigt, eine neue vegane Eisprodukt-Linie auf den Markt zu bringen. Insgesamt 13 neue pflanzliche Eissorten sollen ab Frühjahr 2019 im Handel erhältlich sein.

Gestartet ist die innovative Eismarke im Jahr 2009 mit einem mobilen Eistruck. Seitdem wurde die Geschäftsidee stetig weiterentwickelt und mittlerweile finden sich die Produkte der Marke in circa 6000 Einzelhandelsgeschäften in den USA. Darunter auch die Supermarktkette Whole Foods, in der die neue Eislinie ab April nächsten Jahres zuerst erhältlich sein wird.

“Es gibt wirklich, wirklich nichts Vergleichbares im Regal”, sagte Natasha Case, CEO und Gründerin von Coolhaus, über die neuen veganen Eissorten. Für die Rezeptur werden Erbsen, brauner Reis und Kakaobutter als Basis verwendet. Daraus werden schließlich neue Sorten wie Erdnussbutter-Fudge-Chip, Horchata-Frühstück, Dirty Mint Chip, Salted Caramel Crunch, Mokka Marcona Mandel-Fudge und Chocolate Campfire S’mores hergestellt.  

Die Gründerin der Eismarke erklärte gegenüber VegNews: “Wir wollten es anders machen, indem wir mehr Einzigartigkeit in Bezug auf den Geschmack und mehr Innovation in Bezug auf die Zutaten herstellen”.

Auch große Eismarken wie Ben & Jerry’s folgen zunehmnd dem Trend des Veganismus. Bereits 20 Prozent des Eis-Sortiments von Ben and Jerry’s wird mittlerweile ohne Kuhmilch produziert.

Anzeige
Veggieworld (in 18 Städten weltweit)- Jetzt Standfläche sichern und Veggie-Zielgruppen besser erreichen.