Dänischer Molkerei-Riese Arla steigt in den veganen Markt ein

© Arla Foods amba

Das dänische-schwedische Unternehmen Arla, eine der größten Molkereigenossenschaften der Welt, kündigte vor kurzem den Launch von drei neuen Hafer-Drinks unter der neuen Marke “JÖRĐ” an und steigt damit in den veganen Markt ein. In Zukunft soll JÖRĐ nach Unternehmensangaben die Dachmarke für eine ganze Serie an pflanzenbasierten Produkten werden.

Mit JÖRĐ hat Arla laut Presseinfo drei Hafer-Drinks kreiert, die pflanzliche Inhaltsstoffe auf brandneue Weise kombinieren, um einzigartige Geschmackskompositionen zu schaffen. Die drei Hafergetränke sind zu 100% pflanzlich und werden mit nur vier oder fünf Zutaten aus der nordischen Natur hergestellt. “JÖRĐ Hafer” ist ein reines Hafergetränk mit einem frischen und reinen Geschmack, “JÖRĐ Gerste” hat eine zarte Süße aus Gerste und” JÖRĐ Hanf” hat einen Geschmack, der mit der subtilen Nussigkeit von Bio-Hanf ausbalanciert ist.

Das Unternehmen plant n den nächsten Jahren ein bedeutender Akteur auf dem veganen Markt für Milchalternativen zu werden. Die Pflanzen-Drinks werden zunächst in Dänemark, Großbritannien und Schweden eingeführt. Weitere Märkte sollen folgen.