Epi & Co präsentiert neue pflanzliche Produkte für den europäischen Markt

Epi & Co logo Tereos
© Tereos
Anzeige
Tomami - Natur-pure Würz-Kraft

Die Marke Epi & Co ist Teil der französischen Genossenschaft Tereos und wurde im bereits im Jahr 2015 gegründet. Die Marke ist mit ihren Kichererbsen- und Weizenangeboten auf die pflanzlichen Märkte in Europa ausgerichtet und präsentierte erst vor wenigen Monaten ihr erstes Sortiment, bestehend aus sechs verschiedenen Produkten.

Die Produktpalette von Epi & Co umfasst neue Gourmetspezialitäten auf Basis von Weizen und Kichererbsen, die aus lokalen Zutaten aus Frankreich und Deutschland hergestellt werden. Ziel des Unternehmens ist es, die gesündere als auch umweltfreundlichere Ernährung auf pflanzlicher Basis zu fördern. Mit dem Epi & Co-Sortiment bietet die Tereos-Gruppe ein zu 100 Prozent pflanzliches, innovatives und schmackhaftes Angebot, für das sie bereits den Globalen Innovationswettbewerb 2015 gewonnen haben.

Epi & Co war ebenfalls Aussteller auf der diesjährigen SIAL in Paris. Im Rahmen der Veranstaltung sprach der Sales Manager des Unternehmens, David Cygler, über die Marke und die Pläne für die Zukunft: “Wir hoffen, dass wir unseren Vertrieb in Übersee ausbauen werden. Unser Hauptziel ist es, unsere Produkte in Frankreich und international im Foodservice anzubieten.”

Im Gespräch mit Food Ingredients über die neue Produktpalette sagte Cygler: “Jetzt haben wir eine Auswahl von sechs verschiedenen Produkten. Das Sortiment wurde im Juni diesen Jahres fertiggestellt. Die Idee hinter unseren Produkten bestand darin, Weizen- und Kichererbsenzutaten zur Entwicklung von Fleischalternativen für die wachsende Bevölkerung von Flexitariern in Europa zu verwenden. Das Sortiment ist veganfreundlich, koscher und halal.”

Mehr Informationen zur Marke find sie auf der Website unter www.epiandco.com

Anzeige
Kennen Sie schon unsere internationale Ausgabe? Hier klicken (Link auf vegconomist.com) vegconomist (nicht veconomist)