Japan: Kewpie stellt neuen pflanzlichen Ei-Ersatz auf Sojabasis vor



© Kewpie Corporation

Kewpie, Japans führender Hersteller von Mayonnaise, bringt nach längerer Entwicklungszeit einen innovativen pflanzlichen Ei-Ersatz auf Sojabasis auf den Markt. Mit der neuen “Almost Eggs”-Packung der servierfertigen pflanzlichen Rührei-Mischung startet Kewpie auch eine neue Kampagne für pflanzliche Lebensmittel.

Das neue Ersatzprodukt heißt “HOBOTAMA” (kurz für “hobo tamago”, oder “fast Eier” auf Japanisch) und ist eine pflanzliche Mahlzeit, die das fluffige Aussehen und die Textur von konventionellem Rührei besitzt, aber auf Basis von verarbeiteter Sojamilch hergestellt wird. Laut Kewpie hat der gefrorene Rührei-Ersatz einen milden und weichen Geschmack, der ihn flexibel einsetzbar für eine Reihe von Gerichten macht, darunter Sandwiches, Burger und natürlich Frühstücksrührei.

HOBOTAMA ist die erste Einführung eines pflanzlichen Alternativprodukts und Teil einer neuen Initiative von Kewpie, die sich auf pflanzenbasierte Lebensmittel konzentriert. Mit dieser Initiative möchte das Unternehmen eine abwechslungsreiche Ernährung, eine gesunde Umwelt und insbesondere eine gesunde Ernährung für Kinder in Form von leckeren Mahlzeiten fördern.

HOBOTAMA wird am 30. Juni in Japan auf den Markt kommen und von Kewpie für den kommerziellen Einsatz in Restaurants, Fast-Food-Ketten und Hotels vermarktet.

Top Themen




mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address