NESCAFÉ Dolce Gusto startet mit veganen Flat-White-Sorten ins neue Jahr

Nestle Logo 2
© Nestlé

Nescafé Dolce Gusto startet in den „Veganuary” mit einem komplett pflanzlichen Kaffeekapselsortiment. Drei neue, vegane Flat-White-Varianten bieten Coffee-Shop-Genuss für Zuhause an. Für den cremigen Schaum sorgen pflanzliche Milchalternativen aus Mandel, Kokos und Hafer. Die drei neuen Sorten sind ab sofort erhältlich.

Cremig-nussige Mandelnoten zeichnen die Kaffeekapsel für „Almond Flat White” aus. Die Variante schmeckt nach leicht gerösteten Kaffeenoten und enthält Mandeldrink. „Coconut Flat White” bringt mit Kokosdrink Exotik in das Sortiment. Beim Kaffeegenuss kombinieren sich Kokosnussnoten mit aromatischem Kaffee. Haferdrink sorgt wiederum für geröstete Hafernoten in Kombination mit sanften Kaffeenoten in der Variante „Oat Flat White”.

© Nestlé

Alle Sorten tragen das Vebu-Logo auf der Verpackung. Jede Packung des veganen Kaffeekapselsortimentes von Nescafé Dolce Gusto enthält 12 Kapseln für die Zubereitung von 12 Getränken. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt für alle Varianten bei 4,99 Euro.

Nestlé setzt auf mehr pflanzliche Produkte auf dem Weg zur Klimaneutralität

Nestlé erweitert fortlaufend das Angebot an pflanzlichen Lebensmitteln und Getränken in seinem Produktportfolio. Somit möchte das Unternehmen nahrhafte pflanzliche Alternativen mit gutem Geschmack für Menschen anbieten, die weniger Produkte tierischen Ursprungs verzehren wollen. Ein wachsendes Angebot an komplett pflanzlichen Produkten trägt auch zum Ziel von Nestlé bei, bis 2050 klimaneutral zu werden

Das Unternehmen wird in den nächsten Jahren seinen ökologischen Fußabdruck schrittweise verkleinern, bis die „Grüne Null” erreicht ist. Die Maßnahmen betreffen die gesamte Wertschöpfungs- und Lieferkette – vom Feld bis in den Laden. Bis 2030 will Nestlé seine Treibhausgas-Emissionen bereits halbieren. 

Mehr Informationen zu Nestlés Weg zur „Grünen Null” finden Sie hier: https://www.nestle.de/klimaschutz