• Pukka launcht neuen veganen Kuchen in Kooperation mit Applewood Vegan



    © Pukka Pies Limited

    Der britische Gebäckhersteller Pukka hat sich mit der kultigen britischen Käsemarke Applewood Vegan® zusammengetan, um sein Sortiment veganer Kuchenalternativen zu erweitern. Mit der Einführung des neuen veganen “Smoky Cheddar Flavour & Onion Pie” will Pukka die steigende Nachfrage nach pflanzlichen Optionen am britischen Markt bedienen.

    Hergestellt wird das neue Produkt mit der rauchigen Applewood Vegan® Cheddar-Alternative, gepaart mit gewürfelten Zwiebeln und Kartoffeln. Die Füllung ist in 144 Schichten von Pukkas charakteristischem, knusprigem Blätterteig mit einer gewellten Kruste eingewickelt. Das neue Rezept trägt auch das Gütesiegel der Vegetarian Society für Veganer.

    “Als “The People’s Pie” haben wir immer ein offenes Ohr für die Menschen in Großbritannien, die uns gesagt haben, dass sie ein veganes Käsekuchenrezept wollen. Mit dem neuesten Mitglied unserer Vegan-Familie, das sich zu unseren beliebten Vegan Chicken & Mushroom und Vegan Minced Steak & Onion Pies gesellt, haben die Briten nun drei pflanzliche Pukka-Rezepte zur Auswahl”, erklärt Rachel Cranston, Head of Marketing and Innovation bei Pukka.

    Lisa Harrison, Senior Brand Manager bei Applewood®, fügt hinzu: “Genau wie Pukka sind wir eine alteingesessene britische Marke mit 56-jähriger Tradition, so dass es für Applewood Vegan® eine Selbstverständlichkeit war, bei ihrem nächsten veganen Rezept mitzuwirken. Das kultige Gebäck von Pukka, gepaart mit dem rauchigen Geschmack von Applewood Vegan® und seiner hervorragenden Schmelzfähigkeit, macht es zum ultimativen veganen Rezept.”

    Pukkas neuer Vegan Smoky Cheddar Flavour & Onion Pie ist seit dem 11. Oktober bei Morrisons zu einem UVP von 1,89 £ erhältlich und wird ab dem 8. November in Tesco-Filialen eingeführt.

     

     

  • Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address