UnBAKED Pet Blends launcht vegane Leckerli für Haustiere

Zwei Meerschweinchen
© unBAKED Pet Blends

Das junge Startup unBAKED Pet Blends launchte kürzlich seine neuen veganen Backmischungen “No-Bake” und “Bake-at-Home” für Haustiere. Die Backmischungen bestehen ausschließlich aus natürlichen Zutaten und sind für Katzen, Hunde sowie Kleintiere geeignet.

Zusätzlich zu den vorgefertigten Mischungen können die Verbraucher die Zutaten auch auf die individuellen Ernährungsbedürfnisse ihres Haustiers abstimmen. Das macht sie ideal für Haustiere mit Allergien. Die verfügbaren Inhaltsstoffe auf der Website des Herstellers enthalten eine Beschreibung mit den jeweils gesundheitlichen Vorteilen. unBAKED bietet auch ein monatliches Futter-Abonnement für Ratten, Meerschweinchen und Mäuse an. Das sogenannte “RatPak” wird dem Kunden dann monatlich als Box zugeschickt.

unBAKED Pet Blends Logo
© unBAKED Pet Blends

Ein Sprecher von unBAKED Pet Blends kommentierte, dass gute Leckerli-Mischungen für die Haustiere nichts mit künstlichen Chemikalien und Konservierungsstoffen zu tun haben. Die Haustiere seien ein Teil der Familie und Leckerlis mit guten Inhaltsstoffen würden sich positiv auf ihr allgemeines Wohlbefinden auswirken.

Das Unternehmen wurde ursprünglich gegründet, um Haustiere mit besonderen Nahrungsmittelallergien, Ernährungseinschränkungen und insbesondere ältere Hunden gut verpflegen zu können. Die Marke hat sich jedoch inzwischen erweitert, um allen Haustieren nahrhafte, hausgemachte Leckerlis anbieten zu können. Die Produkte sind mittlerweile weltweit erhältlich.

Anzeige
Kennen Sie schon unsere internationale Ausgabe? Hier klicken (Link auf vegconomist.com) vegconomist (nicht veconomist)