Perfect Day erhält weitere Finanzierung und sammelt so insgesamt 300 Millionen US-Dollar

perfect day eis
© Perfect Day

Perfect Day, ein beliebter Hersteller tierfreier Molkereialternativen, kündigte jüngst eine Erweiterung seiner Serie C-Finanzierungsrunde auf ganze 300 Millionen Dollar unter der Leitung des Canada Pension Plan Investment Board (CPP Investments) an. Perfect Day hat einen innovativen Fermentierungsprozess entwickelt, mit dem das Unternehmen tierfreie Proteine herstellt, die mit denen aus echter Kuhmilch identisch sind.

Perfect Day schloss seine erste C-Runde Ende letzten Jahres im Wert von 140 Millionen Dollar ab und hat seitdem die Produktionskapazität zur Herstellung seines einzigartigen Proteins verdoppelt, während die Kosten erheblich gesenkt wurden. Laut Unternehmen markieren die erreichten Produktionsmeilensteine sowie die erweiterte Serie C und die zusätzliche Unterstützung durch die früheren Investoren Temasek und Horizons Ventures den Beginn eines neuen Kapitels für die junge alternative Milchmarke.

Das innovative Protein von Perfect Day erreichte kürzlich auch einen wichtigen regulatorischen Meilenstein mit dem erfolgreichen Abschluss der FDA-Prüfung und seines GRAS-Status (Generally Recognized As Safe).

“Wir haben nie daran gezweifelt, dass wir diesen Punkt erreichen würden, wir haben nur nicht erwartet, so schnell hierher zu kommen”, sagte Ryan Pandya, Mitgründer und CEO von Perfect Day. “Und dank unseres Weltklasse-Teams und unserer Investoren haben wir nicht vor, den Fuß vom Pedal zu nehmen. Die Coronavirus-Pandemie hat gezeigt, wie anfällig unser Ernährungssystem ist. Wir sind entschlossen, einen echten Wandel herbeizuführen, bei dem Vielfalt, Flexibilität und Widerstandsfähigkeit im Vordergrund stehen.”

“Wir sind dankbar für die anhaltende Unterstützung unserer Investoren aus der ganzen Welt”, sagte Perumal Gandhi, Mitgründer von Perfect Day. “Aber natürlich geht es bei unserer Mission um viel mehr als nur um Geld. Wir sind weiterhin davon überzeugt, dass die nächste Generation von Proteinen von der Produktionsgeschwindigkeit, dem Preis und dem Geschmack bestimmt wird, und wir werden in den kommenden Monaten einige aufregende Neuigkeiten zu berichten haben, wenn unsere kommerziellen Partner beginnen, Schwung in die Sache zu bringen.”