Dunkin’ Donuts launcht US-weit neue Milchalternativen in seinen Restaurants



Da die Nachfrage der Amerikaner nach milchfreien Optionen weiter steigt, erweitert Dunkin’ Donuts seine Speisekarte um noch mehr pflanzliche Auswahlmöglichkeiten, um die Bedürfnisse seiner Gäste zu befriedigen. Zum Start in die Sommersaison kündigte die Kette heute an, dass ab dem 28. April in Dunkin’ Restaurants landesweit Kokosmilch als Milchalternative angeboten wird. Gleichzeitig mit dieser Einführung wird Dunkin’ bunte neue Dunkin’ Coconut Refreshers und den neuen Coconutmilk Iced Latte anbieten. Die Gäste können außerdem ihre Lieblings-Heiß- und Eisgetränke mit cremiger Kokosmilch zubereiten, die sich zu Hafer- und Mandelmilch als milchfreie Option gesellt.

© DD Ip Holder LLC

Aufbauend auf dem Erfolg des Dunkin’ Refreshers Sortiments, können Gäste nun den tropischen Geschmack von Kokosmilch gepaart mit lebhaften Fruchtaromen in den neuen Dunkin’ Coconut Refreshers genießen. Diese perfekten Muntermacher bieten einen Energieschub und einen kräftigen Geschmacksschub. Sie kombinieren Kokosmilch, aromatisiertes Fruchtkonzentrat und B-Vitamine für einen Moment der Erfrischung zu jeder Tageszeit. Dunkin’ Coconut Refreshers gibt es in drei farbenfrohen Sorten, die so gut aussehen wie sie schmecken. Folgende drei Geschmacksrichtungen sind erhältlich:

  • Pink Strawberry: Erdbeer-Dragonfruit-Aromen kombiniert mit Kokosmilch.
  • Goldener Pfirsich: Pfirsich-Passionsfrucht-Aromen kombiniert mit Kokosnussmilch.
  • Purple Pomegranate: Blaubeer-Granatapfel-Geschmack in Kombination mit Kokosmilch.

Eine weitere aufregende Möglichkeit, Kokosmilch zu erleben, bietet Dunkin’ mit dem neuen Coconutmilk Iced Latte, der eine köstliche Mischung aus gerösteten Espresso-Noten und dezent süßer, nussiger Kokosnuss für einen erfrischenden Schluck bietet. Die cremige, weiche Textur und der Hauch von Kokosnuss sorgen für einen kühlen, milchfreien Iced Latte mit einem tropischen Touch und genau der richtigen Menge an Süße.

© DD Ip Holder LLC

Jill Nelson, Vice President, Marketing & Culinary bei Dunkin’, erklärt: “Der Beginn der Sommersaison ist der perfekte Zeitpunkt, um unsere Speisekarte um Kokosmilch zu erweitern, eine weitere aufregende milchfreie Alternative für unsere Gäste. Von unseren farbenfrohen Dunkin’ Coconut Refreshers bis hin zu unserem cremigen Coconutmilk Iced Latte kreiert Dunkin’ die coolsten Kokosmilch-Getränke, um unsere Gäste den ganzen Sommer über und das ganze Jahr über zu erfrischen.”

Dunkin’ setzt mit der Einführung von Kokosmilch das Engagement der Marke fort, den Gästen mehr milchfreie Optionen für die individuelle Gestaltung ihrer Lieblingsgetränke auf Kaffee-, Espresso-, Spezialitäten- und Teebasis sowie innovative Menüpunkte zu bieten. Im Jahr 2020 war Dunkin’ eine der ersten nationalen Ketten, die Hafermilch landesweit verfügbar machte und bietet seit 2014 Mandelmilch an.

 

  • Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address