Veganz eröffnet vegane Käse-Manufaktur in Berlin

© Veganz Group AG

Der deutsche Marktführer fur vegane Lebensmittel Veganz eröffnet eineeigene vegane Käse-Manufaktur in Berlin. Dort wird mit dem neuenBioVeganzCashewbert eineClean-Label-Alternative für Camembertauf Cashewbasishergestellt. Die eigene Produktion startet EndeSeptemberin Berlin Prenzlauer Berg– direkt neben dem ersten Veganz Supermarkt.

© Veganz Group AG

Die neue Käsealternative mit veganen Starterkulturen punktet mit einem geringen CO2-Fubabdruck und verursacht ca. 2/3 weniger CO2 Emissionen pro 175g Packung im Vergleich zu seinem konventionellen Gegenstück. Mit dem Klimascore Eaternity sorgt Veganz dafur, dass CO2-Ausstoß, Wasserverbrauch, Tierwohl und Regenwaldschutz direkt auf der Produktverpackung sichtbar werden. Der schonend gereifte Käseersatz mit Edelschimmelkulturen ist zudem ideal fur Allergiker, da er frei von Gluten, Soja und anderen Zusatzstoffen ist und zudem kein Palmöl enthäIt.

In der Manufaktur können zum Start wöchentlich 10.000 Cashewkäse-Laibe in Handarbeit hergestellt werden. Bereits jetzt ist die Nachfrage des Handels deutlich höher und eine weitere Produktionsstätte ist bereits in Planung. Dort werden dann zusätzliche Sorten veganer Käsespezialitäten, wie beispielsweise ein rein pflanzlicher Blauschimmelkäse, produziert. Das Veganz Sortiment pflanzlicher Käsealternativen wird damit auf 9 Sorten weiter vergrößert.

Neben der Produktionsstätte hat die Marke fur pflanzliche Lebensmittel die im Prenzlauer Berg ansässige Veganz Filiale auch um einen Frischebereich mit veganer Käsetheke erweitert. Diese komplettiert das bisherige Unverpackt-Sortiment und wird zukünftig in allen drei Berliner Veganz Filialen die Marktausstattung erweitern.

Weitere Informationen finden Sie unter www.veganz.de.