Food & Beverage

Burcon kündigt Kreditrahmen in Höhe von 10 Millionen CAD durch Aktionär an

burcon logo
© Burcon NutraScience

Burcon NutraScience Corporation, ein weltweiter Technologieführer in der Entwicklung pflanzlicher Proteine für Lebensmittel und Getränke, gibt bekannt, dass es mit seinem größten Aktionär einen Term Sheet (das „Term Sheet“) über einen vorgeschlagenen Kreditrahmen in Höhe von bis zu 10 Mio. CAD für Burcon unterzeichnet hat. Darüber hinaus gibt Burcon bekannt, dass es seinem Joint Venture, der Merit Functional Foods Corporation, einen Kredit aus eigenen Mitteln gewährt hat.

Das Term Sheet mit Large Scale Investments Limited (der „Kreditgeber“), einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft von Firewood Elite Limited („Firewood“), legt die vorgeschlagenen Bedingungen für einen besicherten Kreditrahmen (der „Rahmen“) von bis zu 10.000.000 CAD fest, die Burcon in zwei Tranchen von 5 Mio. CAD zur Verfügung gestellt werden sollen. Der Kreditrahmen soll durch bestimmte Vermögenswerte von Burcon gesichert werden.

Die Erlöse aus dem Kreditrahmen sollen zur Unterstützung von Burcons Partnerschaftsgesprächen für seine innovativen pflanzlichen Proteintechnologien, zur weiteren Forschung und Entwicklung von Burcons Proteinextraktions- und -reinigungsplattform, zur weiteren Stärkung von Burcons Portfolio an geistigem Eigentum und für weitere allgemeine Unternehmenszwecke verwendet werden.

burcon protein
© Burcon NutraScience

„Wir freuen uns, eine vorläufige Zusage für einen Kreditrahmen in Höhe von 10 Millionen CAD erhalten zu haben“, sagte Peter H. Kappel, Burcons Interims-CEO und Vorstandsvorsitzender. Er fügte hinzu: „Diese Unterstützung durch unseren Hauptaktionär kommt zu einem günstigen Zeitpunkt und wird uns den finanziellen Spielraum verschaffen, um zusätzliche Kommerzialisierungsmöglichkeiten zu nutzen.“

Firewood befindet sich zu 100 % im Besitz von Alan Chan, einem Direktor von Burcon. Firewood ist ein Insider und Burcon nahestehendes Unternehmen, da es derzeit 22.866.874 Burcon-Stammaktien hält, was ungefähr 21 % der ausstehenden Stammaktien entspricht. Darüber hinaus ist Alan Chan  auch Direktor von Firewood bzw. des Kreditgebers.

merit functional foods
© Burcon NutraScience

Das Term Sheet ist unverbindlich und steht unter dem Vorbehalt der Aushandlung und Unterzeichnung endgültiger Vereinbarungen, in denen die vollständigen Bedingungen festgelegt sind. Es kann nicht zugesichert werden, dass der Kreditrahmen wie vorgeschlagen oder überhaupt auf Burcon ausgeweitet wird. Es wird erwartet, dass die endgültige Darlehensdokumentation Zusicherungen, Garantien, Verpflichtungen und Bedingungen enthält, die für eine Finanzierung dieser Art üblich sind.

Burcon gibt außerdem bekannt, dass es Merit 3,16 Millionen CAD weitergeleitet hat. Dies entspricht Burcons Anteil an einer Gesamtfinanzierung von 10 Millionen CAD, die von allen Merit-Aktionären bereitgestellt wurde (das „Merit-Darlehen“). Die Finanzierung soll den Liquiditätsbedarf von Merit decken, während das Unternehmen die Produktion und den Verkauf in seiner hochmodernen Produktionsanlage für Erbsen- und Rapsproteine hochfährt. Das Merit-Darlehen hat eine Laufzeit von 15 Jahren, ist zunächst unverzinslich und hat ähnliche Konditionen wie frühere Gesellschafterdarlehen. Das Merit-Darlehen ist nachrangig gegenüber allen besicherten oder unbesicherten Schulden, die Merit bei seinen Kreditgebern hat.

Weitere Informationen auf www.burcon.ca.

Teilen

Newsletter

Entscheidendes für Entscheider: Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft per E-Mail!

Kostenlos Abonnieren!