Fleisch- und Fischalternativen

Hähnchen und Schweinefleisch aus Pflanzen: Garden Gourmet launcht neue vegane Fleischinnovationen fürs Veggie-Regal

garden gourmet veganes schnitzel
© Nestlé Deutschland AG

Die Nestlé-Marke launcht die neuen “Garden Gourmet Sensational Schnitzel Wiener Art” und Garden Gourmet Sensational Knusper-Filets Hähnchen-Art”.

Garden Gourmet, die Veggie-Marke von Nestlé, startet mit neuen pflanzlichen Produkten in den Herbst. Zum ersten Mal bietet Garden Gourmet nun eine komplett vegane Alternative zu Schweinefleisch an. Die neuen innovativen Produktee folgen auf die flüssige, vegane Ei-Alternative “Garden Gourmet vEGGie”, die im Handel erst vor kurzem ihr Debüt gefeiert hat.

„Wir möchten Menschen für die pflanzliche Ernährung begeistern. Das liegt uns seit der Gründung der Marke am Herzen”, sagt Heike Miéville-Müller, Business Unit Managerin bei Garden Gourmet. „Wir möchten, dass jeder Veggie-Fan sein Lieblingsgericht bei uns findet. Deshalb sind Neuentwicklungen für uns ein wichtiger Motor. In den letzten Jahren konnten wir das bereits mehrfach beweisen.  So gingen zum Beispiel seit der Markteinführung bereits rund 30 Millionen Pattys des Sensational Burgers und weit über eine Million Gläser unseres veganen Thun-Vischs über die Theke.”

garden gourmet veganes schnitzel
© Nestlé Deutschland AG

Vegane Hähnchen-Filets in Panade

Die Garden Gourmet Sensational Knusper-Filets Hähnchen-Art sind 100 % pflanzlich. Die Textur und der Geschmack der knusprigen Stückchen ist laut Unternehmen kaum von echtem Hühnerfleisch zu unterscheiden. Die bereits panierten Filets sind schnell zubereitet und vielseitig einsetzbar. Eine Packung enthält vier Knusper-Filets und hat einen Inhalt von 190 Gramm.

Schweineschnitzel aus Soja

Das panierte Sensational Schnitzel Wiener Art soll laut Garden Gourmet an ein echtes, handgeklopftes Schnitzel direkt aus einem Wiener Restaurant erinnern. Beim echten Schnitzel sind die einzelnen Stückchen unterschiedlich geformt. Garden Gourmet hat daher für das Sensational Schnitzel fünf individuelle Formen entwickelt. Eine Packung enthält zwei Portionen mit einem Inhalt von 180 Gramm.

garden gourmet veganes schnitzel
© Nestlé Deutschland AG

Fleischige Textur aus 100 % europäischem Sojaprotein

Das Besondere an den Neuheiten ist die typisch faserige Textur: Sie ist laut Garden Gourmet täuschend nah am tierischen Original. Die Basis dafür bildet 100 % europäisches Sojaprotein und eine spezielle Technologie. Beide neuen Produkte sind darüber hinaus reich an Proteinen und tragen auf der Verpackungsvorderseite einen Nutri-Score “A”. 

Entwickelt wurden die neuen Veggie-Hähnchen und -Schnitzel von Garden Gourmet vom Nestlé Forschungs- und Entwicklungsteam. Nestlé betreibt nach eigenen Angaben mit weltweit mehr als 23 Standorten und 4.000 Mitarbeitern das größte Forschungsnetzwerk im Bereich Lebensmittel und Getränke. Ein wichtiger Standort in Deutschland liegt in Singen am Bodensee. Auch hier waren Experten an der Realisierung der Innovationen beteiligt. 

Nestlé erweitert fortlaufend das Angebot an pflanzlichen Lebensmitteln und Heißgetränken in seinem Produktportfolio. Ein wachsendes Angebot an pflanzlichen Produkten unterstützt den Lebensmittelhersteller auf dem Weg zur “Grünen Null”. Nestlé hat sich verpflichtet, bis 2050 in der gesamten Wertschöpfungskette Netto-Null-Emissionen zu erreichen.

Mehr Informationen zum Klimafahrplan von Nestlé gibt es hier. Mehr zu den neuen Produkten von Garden Gourmet finden Sie unter www.gardengourmet.de.

Teilen

Newsletter

Entscheidendes für Entscheider: Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft per E-Mail!

Kostenlos Abonnieren!