• Die organic veggie food GmbH ist ab sofort klimaneutral



    organic veggie food gmbh soto logo
    © Soto

    Die organic veggie food GmbH mit ihren Marken SOTO und Lotus Natur erreicht in 2022 ein weiteres Nachhaltigkeitsziel

    Das noch junge Jahr 2022 beginnt für die organic veggie food GmbH mit der Erfüllung eines Herzenswunsches: Sowohl das Unternehmen, als auch alle Produkte sind nun offiziel klimaneutral. Als Hersteller veganer und vegetarischer BioLebensmittel für die Bereiche Frische und Tiefkühl, sind Klimaschutz und umweltschonendes Handeln schon seit der Gründung ein wichtiges Anliegen des Unternehmens.

    organic veggie food verfolgt schon seit Langem eine umfassende Nachhaltigkeitsstrategie. Zu den bereits etablierten Maßnahmen zählen zum Beispiel:

    • klimafreundliche Produktion mit Ökostrom aus eigener Photovoltaikanlage und aus Wasserkraft
    • möglichst regionaler Bezug der Rohstoffe (z.B. aus örtlichen Ökomodellregionen)
    • das Vermeiden von Lebensmittelabfällen durch Kooperationen mit Tafeln und durch einen Werksverkauf

    Aber wie bei jeder Produktion fallen auch bei organic veggie food Treibhausgasemissionen an, die sich nicht zu 100% reduzieren oder gar verhindern lassen. Um einen weiteren signifikanten Beitrag für mehr Umweltschutz und Nachhaltigkeit zu leisten, hat sich das Unternehmen entschieden, die unweigerlich entstehenden Emissionen mit Hilfe von ClimatePartner und der Förderung verschiedener internationaler und zertifizierter Klimaschutzprojekte zu kompensieren.

    soto vegane produkte
    © Soto

    Ganz nach dem Motto: Berechnen Vermeiden & Reduzieren Ausgleichen.

    Ziel von organic veggie foods ist es, klimafreundliche Strukturen zu etablieren für den Erhalt eines wunderschönen und einzigartigen Planeten. So ist der Veggie-Anbieter stetig damit beschäftigt, einzelne Abläufe zu verbessern, u.a. durch kontinuierliche Optimierung des Verpackungsmaterialen, wie Reduzierung von Folien und Kunststoffen und das Verwenden von RecyclatFolien, den Ausbau der regional bezogenen Rohstoffe und die Umstellung des Fuhrparks auf EAutos.

    Aktuell kompensiert das Unternehmen 9.000.000 kg CO2. Das entspricht ca. einer Strecke von 27.950.470 km mit dem PKW oder dem jährlichen CO2Fußabdruck von 790 Bundesbürgern. Mit den CO2Kompensation unterstützt organic veggie food verschiedene Klimaschutzprojekte. Mehr dazu unter www.fpm.climatepartner.com.

    Weitere Informationen zur organic veggie food GmbH finden Sie unter www.soto.de.

     

  • Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.


    Klicken Sie hier, um vegconomist zu Ihrem Adressbuch hinzuzufügen und sicherzustellen, dass unsere E-Mails Ihren Posteingang erreichen!


    Hilfe: Ich erhalte keine E-Mails von vegconomist

    Invalid email address
  • Interviews

    mehr Interviews