Food & Beverage

Wicked Kitchen erwirbt nächstes Startup für pflanzliche Meeresfrüchte

Wicked Kitchen Essen
© Wicked Kitchen

Wicked Kitchen gab jüngst die Übernahme von Current Foods bekannt, welches die nächste Marke für pflanzliche Meeresfrüchte im Portfolio des pflanzlichen Unternehmens darstellt.

Current Foods ist bereits die zweite Akquisition von Wicked Kitchen innerhalb eines Jahres, mit dem sich das Unternehmen laut CEO Pete Speranza auf ein wichtiges und spannendes Wachstumssegment fokussiert. Das Portfolio von Wicked Kitchen erweitert sich durch die Übernahme um Produkte wie

Im letzten Herbst erwarb Wicked Kitchen mit Good Catch eine andere Marke für pflanzliche Meeresfrüchte und verfolgt damit eine kategorienübergreifende Einzelhandelsstrategie auf dem Markt für alternative Fleischalternativen.

„Current Foods passt perfekt zu Wicked, da es sich um eine Marke mit globaler Wirkung handelt, die die gleiche Mission verfolgt und komplementäre Produkte anbietet“, sagt Speranza. „Mit dieser Transaktion und der Übernahme von Good Catch sind wir in einer einzigartigen Position, da die Verbraucher immer mehr über die Umweltauswirkungen von Meereslebewesen erfahren.“

Speranza ist der Meinung, dass der Zusammenschluss von Current Foods mit Wicked Kitchen neue globale Möglichkeiten, Kanäle und Verbraucher einbringen wird. Er sagt: „Wir sind in der Lage, die Marke Current Foods in die bestmögliche Position zu bringen, um zu gedeihen und als vielseitige Multikategorie-Marke ist Wicked Kitchen das richtige Zuhause, um dies zu tun.“

© Wicked Kitchen

Ausbau der Serviceleistungen

Die beiden zweckorientierten Marken schließen sich zusammen, um eine Mission zu unterstützen: Die Herstellung von pflanzlichen Lebensmitteln, die zur Verbesserung der Umwelt und des Lebens von Menschen, Tieren und Meereslebewesen beitragen.

„Wicked’s Engagement für den Impact und die Definition der Zukunft des pflanzlichen Marktes macht sie zum richtigen Zuhause für die hochwertigen Produkte von Current Foods, die überlegene Technologie und unschlagbaren Geschmack kombinieren, um eine vegane Sushi-Alternative zu Fisch zu schaffen“, sagt David Barber, Partner bei Astanor Ventures, dem größten Investor bei Current Foods, der das Unternehmen seit 2020 unterstützt.

CEO Pete Speranza
CEO Pete Speranza © Wicked Kitchen

Darüber hinaus signalisiert die Übernahme eine proaktive Strategie in der pflanzenbasierten Industrie für ein kontinuierliches Wachstum in einem wettbewerbsintensiven Markt. CEO Speranza ist ein Pionier in der alternativen Lebensmittelindustrie und hat den General Mills 301 INC Venture Fund, der mehr als 100 Millionen Dollar in aufstrebende Lebensmittelmarken investiert, mit geleitet. Er hat nach eigenen Angaben schon früh die Notwendigkeit einer Konsolidierung von Marken auf pflanzlicher Basis vorausgesagt, um die Branche zu stärken.

„Es gibt nur eine begrenzte Regalfläche und wir kämpfen alle um das Volumen“, so Speranza. „Die Branche braucht einen Wandel, um Innovation und Wettbewerbsvorteile zu erhalten. Wicked ist der Zeit voraus.“

Weitere Informationen unter: wickedkitchen.com

Teilen

Newsletter

Entscheidendes für Entscheider: Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft per E-Mail!

Kostenlos Abonnieren!

Börsennotierte Unternehmen

Hier finden Sie eine Liste von über 80 börsennotierten Unternehmen, über die wir in der Vergangenheit berichtet haben. Mit direkten Links, um alle Artikel zu den einzelnen Unternehmen zu lesen.