• Next Meats aus Japan expandiert am nordamerikanischen Markt



    Next Meats Rib Gericht Produkt
    © Next Meats

    Das japanische Unternehmen Next Meats möchte sein Geschäft in Nordamerika zukünftig deutlich ausbauen

    Nach einem erfolgreichen Start in den USA an der Ostküste und online im Dezember 2021 debütiert Next Meats North America, eine Tochtergesellschaft des noch jungen pflanzlichen Fleischunternehmens Next Meats aus Japan, diese Woche in Kalifornien.

    Das Unternehmen wurde 2017 von den Unternehmern Ryo Shirai und Hideyuki Sasaki in Japan gegründet, um der Welt zu helfen, sich gesünder zu ernähren und die Auswirkungen der traditionellen Landwirtschaft auf die Umwelt zu verringern. Nach jahrelanger Forschung und Entwicklung stellte das Unternehmen 2020 in Japan seine innovativen Produkte vor, darunter das weltweit erste pflanzliche Short Rib und Skirt Steak. In den USA und Kanada startete es mit drei Produkten – Next Short Rib, Next Skirt Steak und Next Beef Bowl – und wird in 2022 weitere Produkte auf den Markt bringen, darunter Schweinefleisch, Thunfisch und Ei auf pflanzlicher Basis.

    Nach der Einführung im Onlinehandel sowie in ausgewählten Einzelhandelsgeschäften an der Ostküste in New York, Connecticut und Massachusetts, debütiert Next Meat an der Westküste in ausgewählten Filialen des japanischen Spezialitätenmarkts Tokyo Central in Südkalifornien und der Bay Area. Auch Restaurantköche entdecken die Vielseitigkeit der Produkte, die bereits in der Tex-Mex Bar Ama von Sternekoch Josef Centeno in Los Angeles, im Ramen Shack in San Juan Capistrano und im J-Spec in New York City, das auf japanisches A5-Wagyu spezialisiert ist, eingeführt wurden.

    Next Meats Rib Produkt Verpackung
    © Next Meats

    Next Meats: Virtuelles Panel und Zusammenarbeit mit Köchen

    Für die Markteinführung in den USA veranstaltete das Unternehmen ein virtuelles Panel während der diesjährigen Consumer Electronics Show in Las Vegas und arbeitete mit einer Reihe von Köchen zusammen, darunter Jumoke Jackson, Food Network Chopped Champion Airis Johnson, Chefkoch Chris Posner von The Seasoned Carte und Keizo Shimamoto, der berühmte Erfinder des Ramen-Burgers.

    “Der Markteintritt in den USA und Kanada erfolgt zu einem aufregenden Zeitpunkt, da eine schnell wachsende Zahl von Verbrauchern eine flexible, vegetarische oder vegane Ernährung anstrebt, deren Gründe von nachgewiesenen gesundheitlichen Vorteilen bis hin zur Verringerung der negativen Auswirkungen auf unseren gemeinsamen Planeten reichen. Die gesunden, pflanzlichen Produkte sind eine köstliche Ergänzung zu jeder Ernährung und wir freuen uns sehr, unsere Reise in Nordamerika fortzusetzen”, sagt Koki Terui, CEO von Next Meats USA mit Sitz in St. Jose, Kalifornien.

    Weitere Informationen auf www.nextmeats.us.

  • Top Themen





    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.


    Klicken Sie hier, um vegconomist zu Ihrem Adressbuch hinzuzufügen und sicherzustellen, dass unsere E-Mails Ihren Posteingang erreichen!


    Hilfe: Ich erhalte keine E-Mails von vegconomist

    Invalid email address
  • Interviews

    mehr Interviews