Hooters launcht in Kooperation mit Quorn pflanzenbasierte “Unreal Wings” in den USA

hooters logo 12
© Hooters of America, LLC

Die amerikanische Fast-Food-Kette Hooters hat in Kooperation mit Quorn in den USA landesweit pflanzenbasierte Chicken Wings in ihren insgesamt 318 Filialen eingeführt. Grundlage der Unreal Wings sind die pflanzlichen “Meatless Wings” von Quorn, die mit Saucen von Hooters wie Original BBQ, Honey Thai Chili Pepper und Classic Buffalo angeboten werden. Laut Hooters ist das neue Produkt nachhaltig gentechnik- und sojafrei produziert.

hooter unreal wings
© Hooters of America, LLC

Kevin Brennan, der Chief Executive von Quorn, sagte dazu: “Die neuen Hooters Unreal Wings schmecken genauso gut wie Hühnchen. Die steigende Nachfrage nach fleischlosen Optionen sowohl in normalen Restaurants wie auch in Schnellrestaurants hat sich bislang hauptsächlich auf Burger konzentriert und wir freuen uns, in Zusammenarbeit mit Hooters die ersten fleischlosen Chicken Wings auf nationaler Ebene in den USA auf den Markt zu bringen.”

Carl Sweat, Chief Marketing Officer von Hooters of America, sagte: “Durch die Partnerschaft mit Quorn konnten wir den Geschmack, die Textur und die Knusprigkeit unserer weltberühmten Chicken Wings perfekt imitieren. Mit den Unreal Wings bieten wir unseren Gästen eine gesündere Option, ohne das sie dabei auf den originalen Hooters Wings Geschmack verzichten müssen.”

Quorn startet damit äußerst erfolgreich in das neue Jahr 2020. Neben der Zusammenarbeit mit Hooters gab das Unternehmen in den ersten Wochen des Monats bereits weitere Kooperationen bekannt. Dazu zählt eine Vereibarung mit KFC zwecks eines neuen Burgers sowie eine Zusammenarbeit mit der britischen Bäckereikette Gregg’s.

Anzeige
Veggieworld (in 18 Städten weltweit)- Jetzt Standfläche sichern und Veggie-Zielgruppen besser erreichen.