Quorn launcht neuen pflanzlichen “Bleeding Burger”

Quorn_Logo_2015
© Quorn Foods
Anzeige
Veggieworld (in 18 Städten weltweit)- Jetzt Standfläche sichern und Veggie-Zielgruppen besser erreichen.

Der internationale Lebensmittelproduzent Quorn kündigte vor kurzem den Launch eines eigens entwickelten pflanzlichen Burgers an. Der neue “Bleeding Burger” soll dem Unternehmen zufolge wie konventionelles Fleisch schmecken und “bluten” und wird ab dem 8. April in britischen Supermärkten erhältlich sein.

Quorn investierte erst im vergangenen November circa 150 Millionen Pfund in die Erweiterung der Produktionskapazität, um die steigende Nachfrage bei pflanzlichen Produkten bedienen zu können. Der Ausbau ermöglicht dem Unternehmen nun ein Produktionsvolumen von etwa 1,33 Millionen Produkten pro Woche. Das Unternehmen verzeichnete allein zwischen 2017 und 2018 einen Umsatzanstieg von 16 Prozent auf 205 Millionen Pfund.

Kevin Brennan, Chief Executive von Quorn Foods, erklärte: „Wir investieren in diesen unsicheren Zeiten, weil wir im pflanzlichen Sektor ein langfristiges Wachstum sehen, insbesondere in den USA, Australien und Asien. Wir sehen Jahrzehnte des Wachstums vor uns, da die Verbraucher vor allem wachsende Umweltbedenken hinsichtlich der Fleischproduktion zeigen.”

Alex Glen, Marketing Director bei Quorn Foods, sagte: „Wir sehen bereits, dass die Mehrheit (52 Prozent) der Menschen im Vereinigten Königreich weniger Fleisch konsumieren. Wir glauben, dass wir mit der Neueinführung die Durchdringung der Kategorie „Fleischfrei“ vorantreiben können, indem wir ein innovatives Produkt, das Fleischesser, Vegetarier sowie Veganer gleichermaßen begeistert, auf den Markt bringen.“

Anzeige
Kennen Sie schon unsere internationale Ausgabe? Hier klicken (Link auf vegconomist.com) vegconomist (nicht veconomist)