Alpha Foods erhält weitere 7 Millionen Dollar Investition

alpha foods logo
© Alpha Foods

Alpha Foods hat jüngst in einer zweiten Investitionsrunde frisches Kapital von rund 7 Mio.US-Dollar erhalten. Angeführt wurde die Runde von New Crop Capital und AccelFoods. Das 2015 gegründete kalifornische Unternehmen produziert vegane verzehrfertige Lebensmittel wie Burritos, Pasteten und Tamales.

Das Markenportfolio von Alpha Foods umfasst derzeit 20 Produkte, die mittlerweile in über 6.000 Geschäften in den USA erhältlich sind, unter anderem bei Walmart, Kroger und den Publix-Supermärkten. Mit den neuen Finanzmitteln plant das Unternehmen die Ausweitung im Einzelhandel sowie die Einführung einer neuen Linie pflanzlicher Kühlprodukte bis 2020.

“Während wir weiter expandieren und mehr Verbraucher erreichen, bleibt unsere Mission dieselbe: Veganer und Nicht-Veganer gleichermaßen dabei zu unterstützen, kleine Veränderungen für ihre Gesundheit und die Umwelt zu erreichen”, sagte Loren Wallis, Mitbegründer und CEO von Alpha Foods. “Wir freuen uns, mit New Crop und AccelFoods hervorragende Partner gefunden zu haben, die unsere Marke in Zuknft vorantreiben.”

„Wir sind stolz darauf, mit Alpha Foods seit 2016 über unseren New Crop Capital Fund eine Partnerschaft eingegangen zu sein und wir freuen uns darauf, auch weiterhin mit einem solch phänomenalen Team zusammenarbeiten zu können, um hochwertige, geschmackvolle pflanzliche Proteine ​​auf den Massenmarkt zu bringen“, sagte Dan Altschuler-Malek, Senior Venture Partner bei Unovis Partners. „Die Marke passt perfekt zu unserer Mission und wir freuen uns darauf, das Wachstum der Marke weiter voranzutreiben.“

Anzeige
Veggieworld (in 18 Städten weltweit)- Jetzt Standfläche sichern und Veggie-Zielgruppen besser erreichen.