• Drakes Supermarket bietet ab sofort pflanzliche Pizza von Veganz in Queensland an



    © Veganz Group AG

    Veganz, der vegane Vollsortimenter und Marktführer bei pflanzlichen Pizzen unter den Herstellermarken, ist jetzt auch bei Drakes Supermarkets in Australien erhältlich. Drakes ist die erste Supermarktkette in Queensland, die die 100% pflanzlichen Premium-Pizzen von Veganz anbietet. Die Einführung in Queensland folgt auf die erfolgreiche Expansion von Veganz in New South Wales, Victoria und Südaustralien im März dieses Jahres.

    Mit seiner rein pflanzlichen Pizza zeigt Veganz, dass man nicht vegan sein muss, um diese Pizza zu lieben: knusprig, dünn im Belag, italienisch im Geschmack, frei von Milch und anderen tierischen Produkten und nicht zuletzt gut für das Klima. Mit dem Eaternity-Label setzt das Unternehmen einen neuen Branchenstandard für Nachhaltigkeit und mehr Transparenz in der Lebensmittelindustrie. Dank des Nachhaltigkeits-Scores auf der Verpackung der Marke lassen sich der CO2-Fußabdruck, der Wasserverbrauch sowie der Beitrag zum Erhalt des Regenwaldes und zum Tierschutz berechnen. So können die Verbraucher den tatsächlichen Ressourcenverbrauch jeder einzelnen Veganz-Pizza transparent nachvollziehen.

    Allein im Jahr 2020 wurden durch den Verkauf von über 1,5 Millionen Verdura-Pizzen über 915 Tonnen CO2 eingespart. Selbst in Australien erreichen Veganz-Pizzen eine deutlich bessere Klimabilanz als vergleichbare lokal produzierte nicht-vegane Tiefkühlpizzen. Mit einem Emissionswert von 876 Gramm hat die Veganz Verdura deutlich bessere Werte als eine herkömmliche, in Australien mit tierischen Produkten hergestellte Tiefkühlpizza, die einen CO2-Ausstoß von ca. 1250 Gramm hat.

    © Veganz Group AG

    In Australien boomt die Nachfrage nach pflanzlichen Produkten. Mit Veganz bietet Drakes nun die einzige 100 Prozent pflanzliche Pizza in der Tiefkühltruhe an, die Fans einer vegan-vegetarischen und gesundheitsbewussten Ernährung begeistern dürfte.

    Tim Cartwright, General Manager Fresh Foods bei Drakes Supermarkets, erklärt: “Bei Drakes sind wir bestrebt, Produkte anzubieten, die unsere Kunden wünschen. In den letzten 2 Jahren haben wir viele Anfragen für vegane und pflanzliche Produkte erhalten und jetzt bilden diese Produkte eine unserer am schnellsten wachsenden Kategorien. Wir glauben, dass es sich hierbei nicht um eine Modeerscheinung handelt, sondern um einen Lifestyle-Trend, der auch in Zukunft anhalten wird”.

    Veganz’ CMO Moritz Möller kommentiert: “Es ist toll zu sehen, wie die klimabewusste Ernährung mit pflanzlichen Produkten in Australien Fuß fasst. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Drakes Supermarkets, die unsere meistverkauften veganen Pizzen in ihrem Tiefkühlpizza-Sortiment als erste Veganz-Produkte anbieten.”

    Veganz-Pizzen sind ab sofort in über 60 Drakes-Filialen sowie in ausgewählten Filialen von Woolworths, Foodland, IGAs und im Vegan Grocery Store in Sydney und Melbourne zu finden, sowie online bestellbar.

     

  • Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address