• Impossible Foods senkt Einzelhandelspreise für seine Alternativprodukte



    Dank des enormen Wachstums über die letzten Monate und Jahre, kündigte Impossible Foods nun eine weitere Preissenkung seiner Alternativprodukte an, dieses Mal für den US-Einzelhandel. Das Unternehmen wird die empfohlenen Preise in Lebensmittelgeschäften und Supermärkten landesweit um ca. 20% senken.

    Dies stellt die erste Einzelhandels-Preissenkung seit der Einführung der Impossible Produkte dar, aber sie folgt auf zwei weitere Preissenkungen, die bereit im vergangenen Jahr stattgefunden haben. Nachdem schon Anfang 2020 die Preise für Foodservice-Anbieter, insbesondere Restaurant-Händler, um 15% gesenkt wurden, hat Impossible diese vor kurzem ein weiteres Mal um 15% gesenkt.

    Einige Unternehmen senken die Preise nur, wenn sie geringere Umsätze als erwartet haben. Im Gegenteil dazu senkt Impossible seine Preise inmitten einer Rekordnachfrage nach seinen alternativen Proteinprodukten. Ziel des Unternehmens ist es, die Preise durch Größenvorteile zu senken, Preisparität zu erreichen und dann den Preis von konventionellem Rinderhackfleisch zu unterbieten.

    Besser für das Budget, besser fürs Geschäft

    Diese aktuelle Preissenkung sowie auch die anderen Preissenkungen für Gastronomiebetriebe sind möglich, da Impossible den Absatz seiner Produkte über die vergangenen Monate signifikant steigern konnte. Noch vor einem Jahr wurde der beliebte pflanzliche Impossible™ Burger in nur 150 Lebensmittelläden verkauft. Mittlerweile ist er landesweit in fast 17.000 Lebensmittelgeschäften erhältlich – eine mehr als 100-fache Steigerung allein im Jahr 2020.

    Dank der steigenden Nachfrage sinken die Produktionskosten und Impossible Foods gibt diese Einsparungen an sein Netzwerk von Distributoren und Einzelhändlern weiter, mit dem Ziel, letztlich die Preise für die Verbraucher zu senken. Dies wiederum beschleunigt das schnellere Wachstum im Einzelhandel – ein positiver Kreislauf.

    Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address