Über die Hälfte aller Inder sind bereit ihren Fleischkonsum zu reduzieren

India Flag Flagge Fahne
© Yogesh - stock.adobe.com
Anzeige
Veggieworld (in 18 Städten weltweit)- Jetzt Standfläche sichern und Veggie-Zielgruppen besser erreichen.

Eine aktuelle Verbraucherstudie von Ipsos mit dem Titel “Food Habits of Indians: Ipsos Study” hat gezeigt, das circa 63% aller Inder dazu bereit sind, Fleisch durch pflanzliche Alternativen zu ersetzen. Ein Schlüsselfaktor für diese Tendenz in Indien ist die Zunahme gesundheitlicher Probleme in Verbindung mit den derzeitigen Ernährungsweisen.

“Wir wissen, dass die Inder ihr Essen lieben und sie sind für ihre fleischigen Spezialitäten wie Tandoori-Hühnchen, Hammelfleisch und Fisch bekannt. Aber 63% der befragten Inder sagen, dass sie bereit sind, einen pflanzlichen Ersatz für Fleisch zu konsumieren”, heisst es in dem Bericht.

Die Ipsos-Umfrage wurde zwischen dem 24. August und dem 7. September 2018 in 29 Ländern weltweit durchgeführt. Die Stichprobengröße in Indien betrug 1.000 Teilnehmer. Der Bericht stellte auch fest, dass 57% der Befragten Bio-Lebensmittel konsumieren. “57% der Inder geben an, biologische Lebensmittel zu konsumieren. Im Gegensatz dazu werden in den Industrieländern am wenigsten biologische Lebensmittel gegessen – nur 12% der Briten und 13% der Japaner”, so der Bericht.

Anzeige
Kennen Sie schon unsere internationale Ausgabe? Hier klicken (Link auf vegconomist.com) vegconomist (nicht veconomist)