Lindt & Sprüngli Chocoladefabriken: “Lindt HELLO Vegan ist das perfekte Angebot für die wachsende Nachfrage nach Produkten ohne tierische Bestandteile”



© Lindt & Sprüngli Chocoladefabriken GmbH

Unter dem Namen “HELLO Vegan” brachte der Schweizer Premium-Chocolatier Lindt im November 2020 erstmals drei leckere pflanzenbasierte Geschmacksvarianten auf den Markt, bei denen keinerlei tierische Zutaten verwendet werden. Mit den veganen Sorten Cookie, Haselnuss und Salted Caramel auf Basis von Hafer-Drink will Lindt alle Verbraucher gleichermaßen überzeugen und setzt dafür auch bei der Verpackung mit Graskarton auf ein nachhaltiges und ressourcenschonendes Material.

Vor kurzem erst wurde die vegane Schoko-Linie von Lindt auch von PETA mit dem Vegan Food Award in der Kategorie „Beste vegane Schokolade“ ausgezeichnet. Wir wollten daher mehr über die aktuellen Entwicklungen im veganen Bereich bei Lindt erfahren und sprachen darüber mit Nadine Lindt, der Direktorin Marketing bei der Lindt & Sprüngli Chocoladefabriken GmbH.

Frau Lindt, wie setzt sich das aktuelle vegane Sortiment der Marke Lindt zusammen?

Wir haben mit Lindt HELLO Vegan erstmals ein veganes Sortiment aufgebaut. Natürlich haben wir einige dunkle Schokoladen, die auf Basis der Zutaten vegan sind, aber ausschließlich Lindt HELLO bietet eine Alternative zu klassischer Milchschokolade. Aktuell haben wir drei Varianten – Salted Caramel, Cookie und Haselnuss – in gewohnter Lindt Qualität.

Wie ist die Einführung von HELLO Vegan seit Herbst gelaufen?

Das Feedback des Handels und der Konsumenten ist extrem positiv. Wir erhalten wöchentlich tolle Einsendungen von Konsumenten, die sich vegan ernähren, die endlich ein Kakaoerzeugnis gefunden haben, was ihren Ansprüchen gerecht wird. Die Abverkäufe im Handel sind dementsprechend sehr gut, so dass wir sogar zeitweise out-of-stocks zu verzeichnen hatten.

© Lindt & Sprüngli Chocoladefabriken GmbH

Wird es in den nächsten Monaten weitere vegane Produkte geben?

Wir arbeiten generell kunden- und konsumentenbewusst an unserem Portfolio. Das ist bei unserem veganen Sortiment nicht anders. Wir haben einige Innovationen geplant, so viel können wir jetzt schon verraten.

Warum sollte der Handel Ihre Produkte unbedingt im Regal haben?

Lindt HELLO Vegan ist das perfekte Angebot für die wachsende Nachfrage nach Produkten ohne tierische Bestandteile, vor allem getrieben durch junge Konsumenten. Die erste vegane Alternative zu Milchschokolade, die richtig gut schmeckt, weil sie die gewohnt hohe Qualität der Lindt Maîtres Chocolatiers bietet.

Wie unterstützen Sie den Handel beim Abverkauf?

Wir haben die Produkteinführung und auch das erste Halbjahr 2021 mit hohem Werbedruck begleitet – über TV, Online Video, Social Media und gezielten POS Aktionen. Damit sorgen wir für Aufmerksamkeit in klassischen und digitalen Kanälen, und können am POS die Kaufabsichten in die Tat umsetzen.

Frau Lindt, vielen Dank für das Gespräch.

 

Weitere Informationen finden Sie unter www.lindt.de.

Top Themen




mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address