• Planted Foods AG: “Zusammen mit Tim Raue bringen wir Fleisch aus Pflanzen auf ein gehobenes Gastronomieniveau”



    © Planted Foods AG

    Das innovative Schweizer Start-up Planted Foods AG hat erst vor kurzem in Berlin auf sich aufmerksam gemacht: Mit der Kunstinstallation eines 100-Quadratmeter-Huhns aus Pflanzen an einer Berliner Hauswand, will Planted im Rahmen seiner „Better than”-Kampagne die Menschen dazu anregen, ihren Fleischkonsum kritisch zu hinterfragen.

    Planted Foods blickt auf eine sehr erfolgreiche Geschäftsentwicklung seit der Gründung im Jahr 2019 zurück. Im laufenden Jahr hat das Start-up bereits einige neue Produktinnovationen gelauncht und eine Finanzierungsrunde über 19 Millionen Franken abgeschlossen. Neben neuen Expansionsplänen kündigte Planted im letzten Monat auch eine neue Kooperation mit dem Berliner Spitzenkoch Tim Raue an. In Interview verrät uns Planted Foods mehr zu aktuellen Entwicklungen und seinen beliebten pflanzlichen Fleischalternativen.

    Wer ist Planted und wofür steht das Unternehmen?

    Wir sind ein Schweizer Foodtech-Start-up für vegane Fleischalternativen. Unsere Vision ist es, die Welt zu einem besseren Ort zu machen – einen leckeren Bissen nach dem anderen. Darum entwickeln wir nachhaltig produzierte Produkte aus so wenig wie möglich und zu 100 Prozent natürlichen Zutaten, aber mit vollem Geschmack. Wir möchten die Art und Weise, wie Fleisch wahrgenommen und konsumiert wird, global revolutionieren und ein grundlegendes Umdenken anstoßen, um die verheerenden Folgen der Nutztierhaltung auf unserem Planeten zu reduzieren.

    Wir setzen bei der Produktion unserer Produkte auf Rohstoffe aus Europa und auf einen Kreislaufwirtschaftsansatz. So wird zum Beispiel beim planted.chicken im Vergleich zum tierischen Produkt 74 Prozent weniger Kohlendioxide (CO2e) freigesetzt und 46 Prozent weniger Wasser verwendet. Unser innovativer Herstellungsprozess garantiert die einzigartige fleischähnliche Struktur, die den Geschmack und das Mundgefühl von Tierfleisch nachahmt.

    Wie sieht die aktuelle Produktpalette aus?

    Aktuell umfasst unsere Produktpalette acht verschiedene Produkte: Das planted.chicken in „natur“ und den Geschmacksrichtungen Kräuter & Zitrone und BBQ. Außerdem das planted.pulled in „natur“, BBQ und Chimichurri sowie unseren planted.kebab. Ab dieser Woche werden wir zusätzlich das planted.schnitzel anbieten. Das erste pflanzliche Schnitzel (Wiener Art ), das aus einem dünnen, faserigen Stück Pflanzenfleisch besteht.

    Bild 1 von 5

    © Planted Foods AG

    Was versprecht ihr euch von der Partnerschaft von Tim Raue?

    Durch die Zusammenarbeit mit Tim Raue gelingt es uns, Fleisch aus Pflanzen auf ein gehobenes Gastronomieniveau zu bringen. Tim Raue steht vor allem für Geschmack und Qualität – und dafür steht auch Planted. Wir sind stolz darauf, dass Tim Raue, als Spitzenkoch und visionärer Chef, so überzeugt von unseren Produkten ist. Außerdem wissen wir, dass ihm das Thema Nachhaltigkeit sehr am Herzen liegt. Für uns ist Tim also der optimale Markenbotschafter. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit ihm! Die Zusammenarbeit zwischen Tim und unserem Forschungsteam ist bereits jetzt sehr bereichernd. Wir wollen in Zukunft noch genussvollere Produkte auf den Markt bringen, die Verbraucher:innen und Gastronom:innen überzeugen.

    Warum sollte der Handel eure Produkte unbedingt im Regal haben?

    Im Vergleich zu anderen Anbietern von Fleischersatzprodukten besitzen unsere Produkte die kürzeste Zutatenliste – die Grundzutaten bleiben bei allen Planted Produkten immer gleich: Pflanzenproteine, Pflanzenfasern, Wasser, Pflanzenöl und eine gesunde Portion Vitamin B12. Wir entwickeln nachhaltig produzierte Produkte aus so wenig wie möglich und zu 100 Prozent natürlichen Zutaten, aber mit vollem Geschmack. Eine weitere Besonderheit: Mit unseren Planted „natur“-Produkten können die Köch:innen zuhause ihrer Kreativität freien Lauf lassen und das Produkt ihrem Geschmack anpassen.

    Wie unterstützt ihr den Handel beim Abverkauf?

    Wir stellen unseren Handelspartnern beim Abverkauf verschiedene Marketingmaterialien zur Verfügung – von POS-Materialien, Infokarten, Aufstellern oder Flyern über Werbung innerhalb der Retail-Kanäle inklusive Bon-Aktionen hin zu Foodtruck-Verkostungstouren und eigenen Events. In Bereich Social Media arbeiten wir mit authentischen und reichweitenstarken Influencer:innen zusammen und entwickeln zusätzliche Out-of-Home und Display-Kampagnen. Unsere Handelspartner sind elementar wichtig für uns, weshalb sie natürlich auch bei unserer Pressearbeit eine entscheidende Rolle spielen und so zusätzlich unterstützt werden beim Abverkauf.

    Liebes Planted Team, vielen Dank für das Gespräch.

     

    Weitere Informationen unter www.planted.ch.

  • Top Themen





    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address