• Schottische Schokoladenmarke sichert sich Investition über 450.000 £ für pflanzliche Schokoalternativen



    © Fellow Creatures, ltd.

    Der pflanzliche Schokoladenhersteller Fellow Creatures aus Schottland hat sich eine Investition in Höhe von 450.000 £ gesichert und ist nun bei WH Smith und Sainsbury’s im gesamten Vereinigten Königreich gelistet. Das in Edinburgh ansässige Unternehmen sicherte sich die Finanzierung durch das Accelerator-Programm von ProVeg’s International, das pflanzliche Marken bei der Kapitalbeschaffung unterstützt.

    Fellow Creatures wurde aus mehr als 250 Neugründungen ausgewählt und war nur eines von sechs Unternehmen, die in der Kohorte 2020 des ProVeg-Inkubartors unterstützt wurden.

    Der Startup-Gründer Zsolt Stefkovics, der ursprünglich aus einer Milchbauernfamilie stammt, verfolgt bei der Entwicklung seiner Schokoalternativen einen besonders nachhaltigen Ansatz und verwendete Kokosnusscreme anstelle von Milch oder Butter. “Diese Investition wird uns helfen, unsere Position als führende pflanzliche Schokoladenmarke zu stärken und das Wachstum durch den Ausbau der Einzelhandelspräsenz und des Online-Vertriebs voranzutreiben”, erklärt er.

    Der Gründer von Veganuary, Matthew Glover, einer der Hauptinvestoren der neuen Finanzierung, sagt: “Wir haben in den letzten Jahren einen Boom auf dem Markt für pflanzliche Produkte erlebt, insbesondere bei Lebensmitteln und Getränken, die sich an Veganer und Flexitarier gleichermaßen richten. Fellow Creatures ist eine Marke, die wirklich eine Marktlücke für hochwertige Alternativen zu unseren Lieblingsnahrungsmitteln, in diesem Fall Schokolade, entdeckt hat.”

    Weitere Informationen zu Fellow Creatures unter www.fellowcreatures.co.uk.

  • Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address