• Piplsay: 20% der Verbraucher in den USA und UK sind offen für kultiviertes Fleisch



    © Firn – stock.adobe.com

    Früher war kultiviertes Fleisch nichts weiter als Science-Fiction. Die allermeisten Verbraucher lehnten es ab. Nun ändern sich laut dem Marktforschungspezialisten Piplsay sowohl das Stimmunsbild als die Meinungen darüber. Eine kürzlich von Piplsay durchgeführte Umfrage ergab, dass fast 20 Prozent der Verbraucher in den USA und im Vereinigten Königreich kultiviertes Fleisch, das auch als zellbasiertes Laborfleisch oder Clean Meat bezeichnet wird, ausprobieren würden.

    Dafür befragte Piplsay 31.340 Amerikaner und 9.166 Briten zu ihrer Einstellung zu Fleisch auf Zellbasis. Neunzehn Prozent der Amerikaner und 18 Prozent der Briten gaben an, dass sie es gerne ausprobieren würden. Andere Untersuchungen gingen bereits davon aus, dass diese Zahlen noch höher sind. Eine Studie von 2018 z.B. ergab, dass 66 Prozent der Amerikaner kultiviertes Fleisch probieren würden. Auch eine Erhebung für Deutschland und Frankreich zeigte bereits ein erhöhtes Interesse an diesen neuen Fleischalternativen.

  • Top Themen




    mehr Top Themen
  • Der vegconomist-Newsletter
    Entscheidendes für Entscheider

     

    Melden Sie sich für den vegconomist-Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten News aus der veganen Wirtschaft.

    Invalid email address